© WERK

News

Was bitte ist der ID.X? VW präsentiert ein Auto, das es eigentlich nicht gibt

Eine Vision oder doch bald Realität? VW präsentiert überraschend ein Showcar, das es eigentlich gar nicht gibt.

von Sandra Baierl

09/09/2023, 12:36 PM

Beim ID. Treffen in Locarno auf der schweizerischen Seite des Lago Maggiore präsentiert Volkswagen vom 8. bis 9. September die Vision einer vollelektrischen Sportlimousine der gehobenen Mittelklasse: Das Showcar ID.X Performance beeindruckt mit kraftvollem Allradantrieb, Performance-orientierter Fahrwerksauslegung und ausdrucksstarker Optik.

ein ActiveCampaign Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign zu.

Ein spektakuläres Showcar

Maria Soni Reissfelder, Head of Marketing & Sales VW ID. Family: „Den ID.X Performance vor ID. Enthusiasten aus ganz Europa zu präsentieren, gibt uns die Möglichkeit zum direkten Austausch mit Mitgliedern des ID. Drivers Club.“Andreas Reckewerth, Leiter Gesamtfahrzeug MEB, hat mit seinem Team das Showcar auf Basis des neuen ID.7 realisiert. Er sagt: „Der MEB bietet uns eine Vielzahl fantastischer Möglichkeiten, mit viel Kreativität an die Fahrzeugentwicklung heranzugehen. Für uns war klar, dass wir unser neues Showcar auf dem ID.7 aufbauen wollen, und dass wir dabei die Performance-Steigerung in den Mittelpunkt stellen. So zeigen wir, was möglich ist.“ Die Abkürzung MEB steht für den Modularen E-Antriebsbaukasten, die Elektro-Plattform von Volkswagen.

Kraftvoll und mit expressivem Look

Seine besondere Sportlichkeit verdeutlicht der ID.X Performance mit seinem dynamischen Auftritt: Das Exterieur der vollelektrischen Limousine erhält eine Vielzahl sportlicher Features – sowohl der Frontsplitter als auch der Heckdiffusor bestehen aus Carbon. Die Spur verbreiterten die Entwickler um 80 Millimeter, das Sport-Fahrwerk mit besonders straffen Federn legten sie um 60 Millimeter tiefer. Es trägt neben dem Antrieb erheblich zur Performance bei und sorgt für ein noch agileres Handling.

Das Fahrzeug steht auf 20 Zoll großen Sport-Leichtmetallfelgen mit Zentralverschluss und 265er Rennsportreifen. Am Heck bringt ein Carbon- Flügel den nötigen Abtrieb. Getönte Rückleuchten betonen den sportlichen Auftritt der Hochleistungs-Elektrolimousine. Im Innenraum nehmen die Insassen auf Carbon-Schalensitzen Platz, die bestmöglichen Halt auch bei dynamischer Fahrt bieten. Rote Akzente betonen die Sportlichkeit im Innenraum.

Leistungsstarker Dualmotor-Antrieb mit 411 kW / 558 PS und Boostfunktion 

Im Showcar ID.X Performance ergänzt Volkswagen den permanenterregten Synchronmotor an der Hinterachse durch einen zusätzlichen Asynchronmotor an der Vorderachse zu einem Allradantrieb. Die Vorteile dieses Antriebstyps sind seine kurzzeitige Überlastfähigkeit sowie seine besonders geringen Schleppverluste. Daher eignet sich dieser Motortyp optimal, um kurzzeitig mehr Leistung in einem Boost-Modus bereitzustellen. Die Steuerung des Antriebsmoments übernimmt ein Fahrdynamikmanager, der im ID.X Performance auch die Arbeitsweise der Hinterachsquersperre managt. Geregelt wird die Funktion über ein separates Display mit 17-Zentimeter-Bildschirmdiagonale in der Mittelkonsole.Seine Energie bezieht der Dualmotor-Antrieb aus der Antriebsbatterie die eine hohe Dauerleistungsabgabe sowie mit bis zu 200 kW Ladeleistung geringe Nachladezeiten ermöglichen kann.

Elektrisierte Fangemeinde

Volkswagen präsentiert den ID.X Performance auf dem internationalen ID. Treffen, das vom 5. – 9. September in Locarno stattfindet. Auf der Schweizer Seite des Lago Maggiore treffen sich Elektroauto-Enthusiasten zum Austausch und zu gemeinsamen Ausfahrten. Das Treffen wird von ID. Kunden, die gleichzeitig Mitglieder des ID. Drivers Club sind, initiiert und organisiert. Es erreicht 2023 einen neuen Teilnehmerrekord mit mehr als 130 Fahrzeugen. Das Team der Marke Volkswagen ist mit Fachexperten vor Ort und gibt Einblicke in aktuelle Entwicklungen der E-Mobilität. Neben dem ID.X Performance präsentiert Volkswagen in Locarno noch weitere Modelle aus der ID. Familie. 

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat