News
05.12.2011

Winkelmann: Lambo-Boss im Gespräch.

© Bild: Werk

Stefan Winkelmann über eine dritte Baureihe, Kundenwünsche und den Markt für Luxus-Sportwagen.

Stephan Winkelmann über ...


... den Verkaufserfolg des Aventador:

"Wir haben bis jetzt bereits rund 1100 Stück verkauft, obwohl wir das Auto den Kunden bisher nur statisch zeigen konnten. Da wir bis zu 3,5 Stück pro Tag bauen können, sind wir für die nächsten 18 Monate praktisch ausverkauft."

... den Markt für Luxus-Sportwagen:

"Die Verkäufe steigen wieder, aber das Niveau von 2007, dem bisher stärksten Jahr in diesem Segment, werden wir alle zusammen wohl erst 2012 oder 2013 erreichen.
Dabei war China 2007 noch kein Markt für solche Autos und jetzt ist er für uns schon der zweitstärkste weltweit."

... die Kundenwünsche in den neuen Märkten:

"Massenhersteller haben eher das Problem, sich den anderen Kundenwünschen in Märkten wie China oder Indien entsprechend anpassen zu müssen. Bei uns zählt allerdings nur das Original. Unsere Kunden wollen genau so einen Lamborghini haben, wie er in Sant' Agata gebaut wird und keine Adaptierungen."

... die dritte Baureihe:

"Wir haben die Vorentscheidung dafür getroffen. Derzeit laufen die Segmentanalysen und wir werden heuer noch entscheiden, welche Form die dritte Baureihe haben wird. Von da weg sind es dann noch rund vier Jahre bis zur Marktreife."

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Interview

  • Bilder