© WWCOTY

News
03/07/2022

WWCOTY: Das Auto des Jahres ist der Peugeot 308

Auszeichnung für den Löwen: Der Peugeot 308 wird zum Women's World Car of the Year gekürt. 56 Motor-Journalistinnen aus 40 Ländern der Welt wählten aus sechs Finalisten.

von Sandra Baierl

peugeot_308_gt_hybrid_olivine_gruen_testdrive_0921tc_257.jpg

56 Journalistinnen aus 40 Ländern der Welt haben das Auto des Jahres gekürt: Sieger wurde ein Löwe - der Peugeot 308 gewann gegen fünf andere Final-Kandidaten das Rennen. Die Verkündung des Gewinners geht mit dem Internationalen Frauentag einher, der weltweit am 8. März gefeiert wird.

Bevor der Sieger feststand, fuhren die Motor-Journalistinnen der Jury monatelang Testwägen und kürten sechs Finalkandidaten.

Diese waren:
- Kia Sportage (Best Family SUV)
- BMW iX (Best Large SUV)
- Ford Mach-E (Best Family Car)
- Audi e-Tron GT (Best Performance Car)
- Jeep Wrangler 4xe (Best 4x4) und eben den
- Peugeot 308 (Best Urban Car).

In der zweiten Runde wurde nun aus den insgesamt sechs Finalisten das Auto des Jahres gekürt. "Die Wahl war dieses Jahr ganz knapp, knapper als je zuvor", sagt Marta Garcia, Executive Präsident von WWCOTY.

Österreich hat zwei Jury-Mitglieder bei WWCOTY, darunter Sandra Baierl vom KURIER bzw. seiner Plattform motor.at. "Peugeot findet mit dem 308 zu einer guten Form: das Auto besticht Außen wie Innen. Markante Frontpartie, schönes Lichtdesign, dynamische Motorleistung, gute Größe, viele Extras und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis", so Sandra Baierl vom KURIER. "Der Peugeot ist ein kompaktes Alltagsauto mit allen Features, die man von einem Auto erwartet", sagt etwa Sandy Myhre, Jury-Mitglied aus Neuseeland. "Ein Auto, in dem sich die Fahrer sehr komfortabel fühlen, mit toller Atmosphäre im Inneren", sagt Melina Priam, Jury-Mitglied aus Frankreich. "Das Auto ist einfach zu fahren, sogar in den schmalen Straßen von Japan. Sein Turbo-Motor ist außergewöhnlich und leise", sagt Etsuko Kusuda, Jury-Mitglied aus Japan.

Alle Ergebnisse wurden vom Grant Thornton Büro in Auckland, Neuseeland, überprüft und überwacht. Grant Thornton verifiziert die Ergebnisse von WWCOTY seit 2009, als der Preis ins Leben gerufen wurde.

 

peugeot_308_gt_hybrid_olivine_gruen_testdrive_0921tc_322.jpg

Über WWCOTY:
Die Auszeichnung Women's World Car of the Year ist der einzige Internationale Preis für Autos, exklusiv von Auto-Journalistinnen. Er wird seit 2009 vergeben und wurde von der Neuseeländischen Journalistin Sandy Myhre, aktuell Ehrenpräsidentin, ins Leben gerufen. Aktuelle Präsidentin ist die Spanierin Marta Garcia. Ziel dieses Preises ist es, das beste Auto aus den Augen der Motor-Journalistinnen zu küren. Es handelt sich dabei nicht um ein "Frauenauto", so etwas gibt es nicht, aber um ein Auto, das von Frauen favorisiert ist. Aspekte wie Sicherheit, Qualität, Preis, Design, Fahrerlebnis und Umweltfaktoren werden in das Voting miteinbezogen.

Kommentare