© Werk

Vorstellung
01/08/2014

Zwei Leistungsstufen für den neuen Seat Leon Cupra

Im 2.Quartal des heurigen Jahres startet bei uns der neue Seat Leon Cupra.

So wie beim Vorgängermodell gibt's nun auch vom aktuellen Leon wieder eine Cupra-Version. Cupra bezeichnet bei Seat die besonders sportliche Variante einer Modellreihe.

Neu ist allerdings, dass das Auto in zwei Leistungsstufen angeboten wird: In der Standard-Version leistet der 2,0 TFSI Motor 265 PS; im „Cupra 280” sind es – wie die Modellbezeichnung vermuten lässt – 280 PS. Der Stärkere der beiden braucht 5,7 Sekunden, um auf 100 km/h zu beschleunigen, beim Cupra mit 265 PS sind es 5,8 Sekunden – bezogen auf die Version mit DSG-Getriebe, das optional verfügbar ist. Mit dem serienmäßigen 6-Gang-Schaltgetriebe muss man jeweils eine Zehntelsekunde dazu addieren.

Dafür, dass die Kraft einigermaßen gesittet auf den Asphalt gebracht wird, sorgt einen (elektronisch gesteuerte) Differenzialsperre an der Vorderachse. Im Cockpit gibt's unter anderem Cupra-Sportlenkrad und Sportsitze bzw. kann man optional Schalensitze für noch besseren Seitenhalt ordern.

Von außen erkennt man den neuen Leon Cupra am besten an den groß dimensionierten Lufteinlässen, den LED-Scheinwerfern und den oval geformten Auspuffendrohren. Der Cupra 280 bekommt zudem noch eigene 19-Zoll-Felgen und ein Aerodynamik-Paket samt Heckspoiler.

Was die Cupras bei uns kosten werden, steht noch nicht fest.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.