© Lamborghini, Ferrari, Volvo, Skoda, Chevrolet, Toyota

Service
04/02/2020

Der Abschied vom klassischen Automatikwählhebel

Bei den Automatikgetrieben verschwinden zusehends die typischen Wählhebel - wir haben uns angesehen, wie kreativ die Wähltasten mittlerweile gestaltet sind.

von Michael Andrusio

Das jüngste Beispiel, das für Gesprächsstoff gesorgt hat, ist der stummelartige Wählhebel fürs DSG-Getriebe im neuen VW Golf. Dabei verschwinden bei immer mehr Autos die klassischen Wählhebel und werden durch Schalter, Knöpfe oder Hebel ersetzt.

VW Golf

So sieht der Wählhebel fürs DSG-Getriebe im neuen Golf aus. An der Bedienung an sich gibt es nichts zu kritisieren.

Audi A3

Ähnlich der Schaltstummel im neuen Audi A3 (wobei man den Begriff "Stummel" in Ingolstadt nicht gern hört).

Skoda Octavia

Auch im technisch verwandten Octavia von Skoda nutzt man so einen Wählhebel.

Nissan Leaf

Eigenwillig die Lösung im Elektroauto Leaf mit einem großen "Knubbel".

Range Rover

Die Briten von Jaguar Land Rover haben recht früh mit dem ausfahrbarem Drehregler begonnen. Beim neuen Evoque ging man aber wieder davon ab.

Audi e-tron

Sehr massiv ist der Wählhebel im Elektroauto e-tron (wobei sich nur der silberne Teil nach vor und zurück bewegt).

Ferrari Portofino

Bei Ferrari, wie hier im Portofino, sind die wichtigsten Elemente übereinander angeordnet. Die Gänge wechseln die Fahrer und Fahrerinnen aber ohnehin meist über die Schaltwippen am Volant.

Lamborghini Huracan

Auch beim Huracan wird gern über Schaltwippen geschaltet, der Hebel für den Retourgang ist fast schon ein Designerstück.

Chevrolet Corvette

So sieht die Getriebe-Kommandoeinheit in der neuen Corvette aus.

Koenigsegg Jesko

Ein Blick in einen Exoten: Schaut aus wie ein klassischer Schalthebel, der Jesko hat aber ein 9-Gang-Automatikgetriebe mit einem Mehrfach-Kupplungs-System.

Honda e

Sehr hübsch und elegant eingerichtet ist das Interieur in Hondas Elektroauto. D und R wählt man über sauber integrierte Knöpfe.

Hyundai Ioniq

Auch beim Elektroauto von Hyundai, dem Ioniq, wählt man Vorwärts- oder Retourfahren einfach mittels Tastendruck.

Toyota Mirai

Eigentlich unspektakulär (und ähnlich dem im Prius) wirkt der Automatikwählhebel in Toyotas Wasserstoffauto Mirai.

Volvo XC90

Andere nutzen den Wählhebel, um ein richtiges Designerstück daraus zu machen, wie Volvo im XC90.

BMW 8er

Bei BMW kann man - natürlich als Extra - den Wählhebel in Kristall-Design bekommen (mit leuchtenden Ziffern bei Dunkelheit). Wie hier im 8er.