© Getty Images/iStockphoto/Lightspruch/iStockphoto

Service

Die Suche im Heuhaufen: Vier E-Autos unter 30.000 Euro

Wirklich günstig ist kein Elektroauto. Vier Modelle, die weniger als 30.000 Euro kosten.

von Andrea Hlinka

01/17/2023, 05:00 AM

Der Weg in die Elektromobilität ist beschlossen. Doch bis diese tatsächlich massentauglich ist, sind noch einige Probleme zu lösen. Eines der schwerwiegendsten ist der hohe Preis. Denn  Elektroautos kosten in der Regel jede Menge Geld. Ein E-Auto um 15.000 Euro? Nicht zu haben. Um 25.000? Ein, zwei Modelle. Wer 35.000 Euro zur Verfügung hat, wird schneller fündig. Ab 50.0000 Euro ist es kein Problem mehr. 

Das Teuerste an einem E-Auto ...

... ist die Batterie. Das liegt an den geringeren Stückzahlen in der Produktion und eben an der teuren Antriebsbatterie. Sie macht rund ein Drittel des Kaufpreises aus. In den vergangenen Jahren sanken die Preise für die Batterieherstellung: Laut Blooberg NEF lagen die Kosten pro Kilowattstunde 2010 noch bei rund 600 Euro, im Jahr 2021 waren es nur noch rund 112 Euro pro kWh. Wie die Entwicklung weitergehen wird, hängt stark von den Rohstoffpreisen bzw. Batteriekomponentenpreisen ab und der Entwicklung der Weltwirtschaft. Denkbar wäre eine Kostensenkung, da die Automobilhersteller eigenen Batteriefabriken aufbauen. 

 

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Volkswagen baut in Salzgitter Batteriefabrik, Olaf Scholz war bei der Grundsteinlegung dabei

Förderungen für private E-Autos

Auch 2023 gibt es eine E-Mobilitätsförderung für Privatpersonen. Dafür stellt das Klimaschutzministerium 95 Millionen Euro zur Verfügung. Privat angeschafft wird der Kauf eines E-Autos weiterhin mit in Summe 5.000 Euro unterstützt. Private Ladeinfrastruktur wird mit bis zu 600 Euro für Wallboxen bzw. intelligente Ladekabel und mit bis zu 1.800 Euro für kommunikationsfähige Wallboxen mit Lastmanagement bei Installation in einem Mehrparteienhaus als Teil einer Gemeinschaftsanlage gefördert.

Vier Elektroautos unter 30.000 Euro

Kommentare

Die vier günstigsten Elektroautos | motor.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat