© MMOTORS

Service
05/16/2019

Pick Up Convention: Die großen 10 der kleinen Laster

Tipp: Live aus dem Speedworld Actionpark in Pachfurth – direkt an der A4 – Abfahrt Bruck an der Leitha Ost.

Mit mehr als 5.000 verkauften Einheiten im vergangenen Jahr sind die Pick Up Modelle längst ein fixer Bestandteil des heimischen Nutzfahrzeughandels. Am 17. und 18. Mai bietet sich erstmals die Möglichkeit in die ganze Welt der kleinen Laster einzutauchen. Möglich macht das die erste Pick Up Convention, bei der rund 20 Unternehmen, darunter alle zehn für den heimischen Markt relevanten Marken, nicht nur alle neuen Modelle, sondern auch jede Menge Zubehör präsentieren.

Aufgebaut rund um die riesige Jet Ski Anlage der Speedworld in Pachfurth stehen an den zwei Veranstaltungstagen Spezialisten aller Marken bereit, um jede noch so spezielle Frage rund um ihre Pick Up Modelle zu beantworten. Zusätzlich sind es Profis aus den Bereichen Offroad, Zubehör, Sicherheit und Fuhrpark, die darüber informieren wie viele Spezifizierungs-Optionen in jedem einzelnen Fahrzeug stecken.

So nah

Mit dem Auto in knapp 30 Minuten vom Wiener Stadtzentrum aus zu erreichen und vom Wiener Flughafen gar nur gut 10 Minuten entfernt, bietet der Austragungsort der ersten Pick Up Convention auch ein umfassendes Freizeitangebot für die ganze Familie, und natürlich jede Menge kostenlose Parkplätze. Frei ist auch der Eintritt zur Pick Up Convention, die am 17. und 18. Mai jeweils von 09.00 bis 18.00 geöffnet hat.

Eine freie Spende wird durch das Veranstalterteam dennoch sehr gerne angenommen. Die Spende geht dabei zur Gänze an eine soziale Einrichtung in Bruck an der Leitha. Initiator Johannes Mautner Markhof: „Eine Convention auf der grünen Wiese aufzuziehen bedeutet auch dann, wenn sie direkt an einem wunderschönen Teich liegt, sich dem Thema mit maximaler Intensität zu widmen, um den Teilnehmern und den Besuchern ein entsprechendes Angebot bieten zu können. Ein leichtes Unterfangen ist das nicht.

Umso mehr freut da jede einzelne Anmeldung, zumal sich schon jetzt der Großteil der in diesem Segment relevanten Unternehmen dazu entschlossen hat, bei der Premiere mit dabei zu sein. Insgesamt werden aus heutiger Sicht knapp 50 verschiedene Pick Up Modelle zu sehen sein, das gab es zuvor nicht einmal auf Österreichs größter Allradmesse.“

Alle Informationen auch unter www.pickup.co.at