© Getty Images/Ignatiev/iStockphoto

Frage der Mobilität

Wie wichtig sind Konnektivitätsservices und Infotainment beim Autokauf?

Wie hoch Services wie Drive Recorder, Parkassistenten oder automatisches Fernlicht bei Neuwagenkäufern im Kurs stehen.

01/08/2024, 08:00 AM

Laut einer aktuellen McKinsey-Studie zu vernetzten Autos werden Konnektivitätsservices und Infotainment zu einem wichtigen Entscheidungsfaktor beim Autokauf. 

45% der Autokäufer eines Elektroautos in Deutschland würden beispielsweise für bessere Sprachassistenzsysteme, automatisches Bezahlen oder assistiertes Parken und Fahren die Automarke wechseln, in China sogar 63%. 

Beheizte Sitze und Parkassistenten sind gefragt

Deutsche Kunden schätzen vor allem Komfortfunktionen, die sich auch digital, teils nach dem Autokauf freischalten lassen: 72% geben an, beim Kauf beheizte Sitze zu wählen, auch Parkassistenten (62%) und automatisches Fernlicht (61%) stehen hoch im Kurs. Im Schnitt geben deutsche Autokäufer bei 40% der untersuchten Konnektivitätsservices an, diese beim nächsten Autokauf zu berücksichtigen. 

Dies sind die Ergebnisse einer neuen Studie der Unternehmensberatung McKinsey & Company, die zur Consumer Electronics Show in Las Vegas veröffentlicht wurde. Für die Analyse wurden die 39 wichtigsten Angebote aus den Bereichen Sicherheit, Komfort, assistiertes Fahren, Performance, Infotainment und Assistenzsysteme untersucht und über 1.600 Autokäufer in Deutschland, China und den USA befragt.

ein ActiveCampaign Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign zu.

In welcher Form Connectivity-Features angeboten werden, unterscheidet sich nach Region und Hersteller deutlich. In Deutschland bieten die etablierten westlichen Hersteller im Schnitt 7 der 39 untersuchten Konnektivitätsangebote vornehmlich als Serienausstattung an, weitere 19 als Option.

Wo gibt es mehr: China oder Europa?

Auf dem weltweit wichtigsten Automarkt China hingegen werden von den etablierten Herstellern 24 der untersuchten Features in die Serienausstattung genommen, keines optional. Kunden chinesischer Hersteller haben mit im Schnitt 30 angebotenen Features insgesamt eine etwas größere Auswahl – 28 davon als Serienausstattung. 

Dabei unterscheiden sich die Kundenwünsche deutlich: In China sind Videoaufzeichnungen (Drive Recorder), die Integration des Smartphones sowie Fahrassistenzsysteme ganz oben auf der Wunschliste, in Deutschland Komfortfunktionen und in den USA Diebstahlschutz, die Smartphone-Integration und Sitzheizungen. 

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat