Technik
06/15/2019

Entwicklung von ZF: Jetzt kommt der externe Seitenairbag

Neues Pre-Crash-System für Opel Corsa?

Seitencrashs gehören zu den gefährlichsten Arten von Verkehrsunfällen. Fast 700 Menschen verlieren dabei jährlich ihr Leben auf deutschen Straßen, das entspricht einem Drittel der getöteten Fahrzeuginsassen. Ein neues Pre-Crash-Schutzsystem vom deutschen Autozulieferer ZF soll mit einem externen Seitenairbag die Unfallfolgen deutlich mindern.

ZF präsentierte nun den Prototyp des Sicherheitssystems. Es soll sich um das "weltweit erste, Pre-Crash-ausgelöste Insassenschutzsystem mit externem Seitenairbag" handeln. Die größten Entwicklungsherausforderungen bestanden im Erkennen des bevorstehenden Unfalls und im zuverlässigen Zünden des Airbags, so ZF. Für das Entscheiden, Zünden und Füllen des Airbags hat das System nur rund 150 Millisekunden Zeit, was in etwa der Dauer eines menschlichen Wimpernschlags entspricht.

Zunächst identifizieren die Sensoren des Fahrzeugs mögliche Gefahren. Dazu werden Kamera, Lidar und Radar vernetzt. Anschließend definieren Algorithmen, ob der Aufprall unvermeidlich ist und das Auslösen des Airbags möglich und vorteilhaft ist. Falls ja, zünden Gasgeneratoren und füllen den Airbag. Dieser ist je nach Fahrzeug 280 bis 400 Liter groß und hat damit das fünf- bis achtfache Volumen eines Fahrerairbags. Der Luftsack entfaltet sich aus dem Seitenschweller heraus nach oben und bildet so eine zusätzliche Knautschzone im Türbereich zwischen der A- und C-Säule.

Bei einem Seitenaufprall besonders gefährdet ist der Brustbereich des Insassen auf der Aufprallseite. Das Pre-Crash-Schutzsystem von ZF soll das Eindringen des Unfallgegners in die Karosserie um bis zu 30 Prozent reduzieren und damit auch das Verletzungsrisiko verringern.

In welchen Fahrzeugen das System zum Einsatz kommt, teilt ZF nicht mit. Doch zeigen die Bilder von ZF einen Opel Astra. Unsere Vermutung: Der externe Seitenairbag kommt zuerst im neuen Opel Corsa zum Einsatz. Denn kürzlich bei der Vorstellung des neuen Corsa-e hat Opel einen "sensorgesteuerten Flankenschutz" erwähnt ...