p90405472_highres_the-first-ever-bmw-i.jpg

© BMW

Technik
03/16/2021

Great Entrance Moments: Was das neue iDrive von BMW alles kann

Erstes Auto, das mit dem neuen Bediensystem ausgerüstet wird, ist der iX.

Vor 20 Jahren startete BMW mit dem iDrive-System mit dem Dreh-Drückregler in der Mitte. Den Dreh-Drückregler haben BMW mit dem neuen iDrive nach wie vor - und im Fall des iX ist der Touch-Controller sogar in Glasoptik gestaltet und von einem in Goldbronze lackierten Kranz umfasst.

Aber: Das neue BMW iDrive ist für eine bevorzugte Nutzung der Sprachbedienung und der Touchfunktion des "Curved Displays" konzipiert. Die Zahl der Tasten und Schalter wurde um knapp die Hälfte reduziert, erklärt man in München.

Basis für das neue iDrive ist das neue BMW Operating System 8, dazu kommt eine neue Generation von Displays, Bedienelementen und Software sowie eine besonders leistungsstarke Vernetzung- und Datenverarbeitung.

Curved Display

Auffälligste Neuerung was die Cockpit-Einrichtung betrifft, ist das so genannte BMW Curved Display, das den Anzeigenverbund zwischen Info Display und Control Display bildet. Dabei verschmelzen die Darstellungsbereiche des 12,3 Zoll großen Information Displays und des Control Displays mit einer Bildschirmdiagonale von 14,9 Zoll zu einer einzigen Anzeigeneinheit. Es ist auf den Fahrer ausgerichtet, um so die Touchbedienung zu erleichtern.

p90406306_highres_the-first-ever-bmw-i.jpg

Das neue iDrive-System verarbeitet permanent eine Vielzahl von selbstgenerierten, online verfügbaren und aus der BMW Group Fahrzeugflotte übertragenen Daten, um die Wünsche des Fahrers in einer kontextbezogenen Weise umsetzen zu können, erklären die Entwickler. Basis für eine noch stärkere Personalisierung ist die BMW ID. Das System erkennt sich wiederholende Situationen, lernt dazu und unterbreitet Vorschläge für eine entsprechende Aktivierung von Funktionen. Mithilfe von Remote Software Upgrade wird das neue BMW iDrive regelmässig over-the-air verbessert, um zusätzliche Funktionen erweitert und immer auf dem neuesten Stand gehalten.

Great Entrance Moments

Stolz ist man bei BMW auch auf die so genannten "Great Entrance Moments", mit denen künftige BMW ihre Besitzer empfangen. Was ist das? Es bezeichnet das Nutzererlebnis von der Annäherung des Fahrers an das Fahrzeug bis hin zum Starten der Fahrt, sagt BMW. Eine zentrale Technologie, die dies ermöglicht, ist die Ultra-Wideband Funktechnologie (UWB). Damit ist eine präzise Lokalisierung zwischen Fahrzeug und Schlüssel beziehungsweise Smartphone möglich. Sobald eine Distanz von drei Metern unterschritten wird, beginnt das Fahrzeug zu erwachen und signalisiert dies durch ein ansteigendes und dynamisches Lichtspiel aus Außenleuchten. Im Interieur wird ein sanftes und gedämpftes Licht aktiviert. Das Fahrzeug weist dem Kunden weiters den Weg zum Einstiegsbereich -  dabei erleuchtet ein Lichtteppich im Bereich der Fahrertür den Einstiegsbereich, außerdem werden die Türgriffe beleuchtet. Im nächsten Schritt entriegelt sich das Fahrzeug und mit dem Öffnen der Türen werden die Einstieghilfe des Sitzes, die Flächen- und die Lenkradheizung aktiviert. Auf dem gesamten BMW Curved Display startet eine Willkommensanimation, die das Hochfahren des Systems begleitet. Während des Einsteigens werden die persönlichen Einstellungen der BMW ID geladen und die Kopplung zwischen dem Smartphone des Kunden aufgebaut.

Was kann das neue iDrive noch? Die Regelung der Klimaanlage ist künftig in das Curved Display integriert, denn nur noch in seltenen Fällen sollte es erforderlich sein, dass der Kunde einzelne Klimatisierungsparameter anpasst. Ermöglicht wird dies, indem erstmals alle Temperatur- und Komfortfunktionen gesamthaft und intelligent gesteuert werden. Anpassungen werden vom System registriert und mittels der BMW ID für das Nutzerprofil gespeichert, um so die Notwendigkeit von wiederkehrenden Nutzeranpassungen zu reduzieren.

Mit der nächsten Generation des BMW iDrive erhält auch das neu entwickelte BMW Operating System 8 eine neue Designsprache. Sie arbeitet mit Hilfe von markanten Grafiken, modernen Farben, futuristischen Texturen und Formen, hellem Licht und einem Zusammenspiel von Reflektionen. Die Benutzeroberfläche ist darauf optimiert, zu jeder Zeit das richtige Maß an Informationen einfach und leicht nachvollziehbar darzustellen.

Das neue iDrive kommt erstmals und noch in diesem Jahr im BMW iX und anschließend im BMW i4 zum Einsatz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.