© Honda

Tests
08/29/2019

Honda HR-V Sport im Test: Mehr Schmalz für das Raumwunder

Dank 1,5-l-VTEC-Turbomotor erstarkt das kompakte SUV auf 182 PS.

von Michael Andrusio

Diese Motorisierung hätte wunderbar in den allerersten HR-V gepasst. Zunächst Ende der 90er Jahre nur mit drei Türen zu haben und irgendwie ziemlich schräg. Wer erinnert sich? Mittlerweile ist der HR-V ein überaus praktisches Auto geworden. Vor allem schafft der HR-V gekonnt den Spagat zwischen kompakten Außenabmessungen und reichlich Platz im Inneren. Wieviel man diesbezüglich im HR-V generieren kann, erstaunt immer wieder. Dank der so genannten Magic Seats (hier werden die Sitzflächen der Fondsitze nach oben geklappt) lassen sich größere Trümmer stehend transportieren.

Nun legt Honda den HR-V auch als Sport-Variante auf. Optisch heißt Sport, dass diverse Anbauteile in schwarz gehalten sind. Dies gilt auch für die Felgen. Auffälliges Merkmal des HR-V Sport im Inneren ist das dunkelrote Leder. Muss man mögen, schaut aber durchaus nobel aus. Herzstück des Sport ist aber freilich der 1,5-l-Turbomotor. Der leistet 182 PS und macht aus dem HR-V einen lustig zu fahrenden Kompakten. Sehr gut dazu passt das knackig zu schaltende Sechsganggetriebe.

Der Motor bringt die Kraft mittels Vorderräder auf die Straße (Allrad gibt’s nicht) und dies tut er sehr manierlich. Überhaupt ist der Turbo keiner von der wilden Sorte, sondern verteilt die Kraft harmonisch über das gesamte Drehzahlband. Keine Auffälligkeiten leistet sich der HR-V auch in Sachen Akustik. Der Motor arbeitet leise und unaufdringlich und enttäuscht höchstens die, die zur Fahrdynamik gerne auch einen entsprechend kernigen Klang hätten.

Die Lenkung ist ausreichend exakt und für den Abroll-Komfort sorgen Performance-Dämpfer. Der Honda HR-V Sport kostet ab € 31.790,–, die Ausstattung ist dabei mehr als komplett.

So kommt der Sport unter anderem mit LED-Scheinwerfern, feschen 18-Zoll-Felgen (natürlich auch in schwarz), Honda Connect Navigationssystem (mit 7-Zoll-Touchscreen und Internetradio), Sitzheizung vorne, Textil/Leder-Innenausstattung, Zweizonen-Klimaanlage, Rückfahrkamera und Einparkhilfe für vorne und hinten.

Antrieb: Vierzylinder-Benziner, Direkteinspritzung, Turbolader, Ventilsteuerungstechnologie VTEC, Frontantrieb, 6-Gang-Schaltgetriebe, Start-Stopp-System.

Hubraum: 1498 cm3

Leistung: 182 PS/134 kW max. Drehmoment 240 Nm bei 1900 - 5000 U/min; EU 6d Temp

Fahrleistungen: 0 - 100 km/h in 7,8 Sekunden, Spitze 215 km/h

Abmessungen: Länge x Breite x Höhe 4346 x 1790 x 1605 mm Radstand: 2610 mm

Kofferraumvolumen: 448 - 1473 Liter

Gewicht: 1341 kg/Gesamtgewicht: 1790 kg

Normverbrauch: 5,9 l 135 g CO2/km Testverbrauch: 6,8 l