© Privat

Tests

Peugeot 5008: Das größte Löwen-SUV ist ein Freund der Familie

Die Franzosen haben mit dem 5008 ein tolles Familienauto gemacht: ein solches Raum- und Sitzangebot gibt es in dieser Kategorie selten

von Sandra Baierl

01/07/2023, 05:00 AM

Kinder, deren Freunde, Hund und Gepäck: für den Peugeot 5008 alles leicht zu packen. Die Franzosen haben ihrem größten SUV ein feines Facelift verpasst und den Komfort nochmals erhöht: ihm einen zeitlosen Look gegeben, die digitale Technik auf den neuesten Stand gebracht und das Raumangebot fühlbar erweitert. Drei Sitzreihen und sieben Sitze bietet der 5008, in der dritten Reihe sind die beiden Sitze sogar von gelenkigen Erwachsenen benützbar, weil sie einen Fußraum haben. Die Sitze in der zweiten Reihe lassen sich einzeln verschieben, und in ihrer Neigung justieren. Ein tolles Platzangebot, auch, weil der Fußraum hier durchgängig ist.

Beim Look ist Peugeot seiner aktuellen Linie treu geblieben. Säbelzahn-Lichter an der Front, eine bullige Karosserieform, im Wageninneren die Bildschirme modernisiert und glücklicherweise bei den Tasten geblieben – mittlerweile ein Peugeot-Assett. Unter dem zentralen Display gibt es silberne Klaviertasten, mit denen man die wichtigsten Menüpunkte wie Radio, Telefon, Klima oder Navigation direkt anwählen kann. Keine Fummelei also, das Antippen geht ohne Hinschauen. Das Innendesign zeigt, dass Peugeot den 5008 im Premium-Segment angesiedelt hat. Warme Alcantara-Tapezierung, wertige Cockpit-Verkleidung, viel Komfort und alles edel verarbeitet.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Am extrakleinen Lenkrad hält Peugeot auch im 5008 fest. Selbst nach zweiwöchigem Testfahren haben wir uns nicht gänzlich daran gewöhnt. Irgendwie passt es nicht zum großen SUV und wirkt wie ein Spielzeug.

Motorisiert ist unsere Testversion mit einem 130-PS-Diesel mit 8-Gang-Automatik. Überraschend sind hier zweierlei: dass die überschaubare PS-Leistung für ziemlich viel Agilität und genügend Vortrieb sorgt; und der geringe Kraftstoffverbrauch. Das nagelneue 1.500-Kilo-Auto schluckte im Mittel nur sechs Liter Diesel.

Preis, Leistung, Verbrauch und Platzangebot machen den 5008 zum idealen Freund der Familie. Die Dieselversion BlueHDI 130 kommt in der vollausgestatteten GT-Version (mit vielen Assistenzsystemen, LED-Scheinwerfer und Sport-Paket) auf 52.320 Euro. Der Einstiegspreis für den Benzin-5008 liegt bei 40.790 Euro.

Kommentare

Peugeot 5008 im Test: Das größte Löwen-SUV ist ein Freund der Familie | motor.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat