© Messe Tulln/GREGOR SEMRAD

Zweirad

bike-Austria in Tulln: Das erwartet die Besucher heuer

Harley-Davidson feiert der 120er, BMW, Honda, KTM, Ducati, Vespa und andere präsentieren ihre Neuheiten für die Saison.

01/23/2023, 11:25 AM

Von 3. bis 5. Februar präsentieren 160 Firmen 380 Marken auf der bike-austria Tulln. Die Besucher erwartet ein Spektrum das von Motorrädern, Rollern, E-Bikes, Verbrennungs- und Elektroantrieben sowie Anhängern bis hin zu Teilen und Zubehör für motorisierte Zweiräder sowie ATV & Quads reicht. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf Kinder-Trial sowie einem umfangreichen Aktivitätsprogramm für alle motorradbegeisterten Kids.

Die Highlights

Harley-Davidson

Seit 120 Jahren fertigt Harley-Davidson die kultigen Motorräder. Sein Jubiläumsjahr läutet das Unternehmen nun mit der ersten Enthüllung neuer Bikes für 2023 auf der bike-austria Tulln ein. Dazu gehören die CVO Road Glide Limited Anniversary und sechs weitere Modelle, die in limitierter Auflage mit exklusiven 120th Anniversary Lackierungen und 120th Anniversary Features punkten. Im Portfolio enthalten sind außerdem der umfassend modellgepflegte Performance-Cruiser Breakout, die neue Nightster Special und das in tiefes Schwarz getauchte Trike namens Freewheeler.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

BMW

BMW S 1000 RR: Mit stärkerem Motor, weiterentwickeltem Fahrwerk, den neuen Assistenzsystemen Brake Slide Assist und DTC Slide Control sowie optimierter Aerodynamik mit Winglets und neu gestaltetem Heck konnte die Performance der RR auf ein neues Level gehoben werden. Damit wurde die RR vor allem für den Ringeinsatz weiter optimiert – ganz unter dem Motto „aus der Kiste auf die Piste.“ Weitere Highlights: BMWM1000RR, BMW1000R, BMWR1250R oder die BMWR1250RS. Weiters werden die Kollektionen 2023 der Original BMW Motorrad Fahrerausstattung und zahlreiche neue Zubehörprodukte am Stand von BMW Motorrad präsentiert.

Ducati

Die Italiener zeigen ihre Speerspitze der Reisemotorräder, die neue Multistrada V4 Rally. Auch die Monster SP, die sportliche Interpretation der Monster Philosophie wird es erstmals on Stage geben. Die Diavel V4, wie der Name vermuten lässt, ausgestattet mit dem V4 Motor von Ducati und auf der EICMA in Mailand von den Besuchern zum schönsten Motorrad der Messe gewählt, ist ein weiteres Highlight am Ducati Stand. Die zweite Generation Scarmbler, erst vor wenigen Wochen in Mailand vorgestellt, wird am Scrambler Stand zu finden sein.

Aprilia

In einer Klasse, die an die Kompromisse des All-Terrain-Fahrens gebunden ist, schlägt die Tuareg 660 einen neuen Weg ein, indem sie unter allen Bedingungen Benchmark-Performance und eine authentische Adventure-Ausrüstung bietet. Das ist die Magie der aprilia 660 Plattform - leicht, intelligent, komplett und ungeheuer effektiv. Neu konzipiert, um maximale Kontrolle auf Asphalt und Schotter zu ermöglichen, egal ob im Sitzen oder im Stehen, dank ausgeprägter technischer Lösungen, dem Entdeckerdrang gerecht werden.

Vespa

Alles neu beim meistverkauften Zweirad Österreichs: Die Vespa GTS-Modellreihe 2023. Die italienische Rollerschmiede Piaggio präsentiert mit einer neuen Generation der Vespa GTS-Modellreihe eine neue Evolutionsstufe ihres Flaggschiffs. In vier Varianten setzt das meistverkaufte Zweirad Österreichs mit moderner technischer Ausstattung, weiterentwickeltem Design und erstklassigen Sicherheitsfeatures die neuen Standards im Rollersegment. Die neue Vespa GTS-Familie ist seit Ende 2022 in zwei Hubraumklassen mit emissionsarmen und spritsparenden 125-i-get und 300 hpe Motoren in Österreich erhältlich.

Moto Guzzi

Das weltweit erste Motorrad mit adaptiver Aerodynamik: Moto Guzzi V100 Mandello. Die italienische Traditions-Motorradschmiede Moto Guzzi präsentiert mit der Moto Guzzi V100 Mandello ein mit modernster Technologie ausgestattetes Allround Motorrad. Die erste Moto Guzzi mit semiaktiver Federung, Kurven-ABS, Quick Shift und zahlreichen weiteren Innovationen vereint das Fahrverhalten eines Roadsters und die Reisetauglichkeit eines Tourers. Das neue Modell ist seit kurzem auch in Österreich erhältlich. Alle Informationenzur neuen Vespa GTS-Modellreiheund zur Moto Guzzi V100 Mandello findet man am Messestand von Faber.

Honda

Von der XL750 Transalp, der Allround-Legende für Abenteuertouren, über die CB750 Hornet, einem agilen Streetfighter Naked Bike einer neuen Generation, bis zur CL500, einem Street Scrambler mit einzigartigem Mix aus Retro und modernsten Technologien, einer Touring Variante der Rebel bis zum neuen Look für die Premium Roller Forza 125 & 350. Neu 2023 ist auch der EM1 e:, das erste elektrische Honda Zweirad für Europa, konzipiert für kurze, leise, effiziente und emissionsfreie Fahrten in der Stadt mit maximalem Komfort durch den Honda Mobile Power Pack e, der ein schnelles einfaches Herausnehmen zum Aufladen zu Hause ermöglicht.

KTM

Mit der KTM 1290 Super Adventure S haben Motorradfahrer die Möglichkeit über die bisherigen Grenzen hinauszugehen. Leistung, Vielseitigkeit, Sicherheit und technische Raffinesse ermutigen Fahrer, sich auf den Weg ins Unbekannte zu machen – sicher in dem Wissen, dass das Bike unter ihnen für alle Terrains geschaffen ist, sagen die Macher aus Mattighofen. Für das Modelljahr 2023 hat KTM die KTM 1290 Super Adventure S, die für jedes Terrain entwickelt wurde, überarbeitet und mit einigen Neuerungen versehen, die das Abenteuer noch besser machen. Mit der KTM 790 Duke kehrt eine Legende in die hart umkämpfte Mittelklasse zurück. Außerdem wird es noch die KTM 890 Adventure zu besichtigen sein.

GASGAS

GASGAS präsentiert die brandneuen Einzylinder-Bikes – die GASGAS SM 700 und die GASGAS ES 700! Diese leistungsstarken Motorräder bringen die typischen GASGAS-Eigenschaften auf die Straße und sorgen für einen unverwechselbaren und dynamischen Charakter beim Fahren. Dank der kraftvollen Einzylindermotoren, dem außergewöhnlichen Handling und den neuesten Assistenzsystemen soll das Fahren auf urbanen Straßen und Offroad-Terrain viel Spaß machen.

Triumph

Für die Saison 2023 präsentiert Triumph die brandneue Street Triple 765-Modellreihe mit einem deutlichen Plus an Performance, einer spürbar verbesserten Ausstattung und zahlreichen Upgrades bei der fahrerorientierten Technologie. Street Triple Fans können ab sofort unter drei Modellen wählen: dem 120 PS starken Allround-Sportbike Street Triple R, der Variante RS mit 130 PS und besonders hochwertigen Komponenten sowie der exklusiven,  limitierten Street Triple 765 Moto2™ Edition als Topmodell der Baureihe.

Öffnungszeiten:

Freitag: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Samstag: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Sonntag: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 

Eintrittspreise:

Erwachsene: EUR 12,-

Ermäßigte Tickets (Studenten und Gruppen ab 20 Personen): EUR 10,-  Jugendliche von 14 bis 18 Jahre: EUR 8,-

Kinder von 6 bis 14 Jahre: EUR   3,-

Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei

Link: bike-austria Tulln

Kommentare

bike-Austria in Tulln: Das erwartet die Besucher heuer | motor.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat