© www.piaggio.at

Zweirad

Biker und Bike: Schickes Schwarz oder sichere Signalfarbe?

Aprilia präsentiert seine Deep Black Serie. Das ist schick, sicherheitstechnisch aber nicht unbedingt ein Vorteil.

von Teresa Richter-Trummer

07/11/2023, 03:00 AM

Sportlichkeit und Dynamik treffen auf Eleganz, so lautet der Piaggio-Slogan. Den setzen die Italiener konsequent um und präsentieren nun in der Deep-Black Special Edition-Serie die etablierten Modelle Piaggio Beverly 300, 400 und Piaggio MP3 300  im neuen, schwarzen Outfit: Eine mattschwarze Nero Meteora-Lackierung zusammen mit glänzend schwarzen Felgen, Logos und Veredelungen zieren das Armaturenbrett, die Bedienelemente, sowie spezifische Aufkleber. Die Deep Black-Reihe soll laut Werbetext "zusätzliche Stärke und Persönlichkeit" verleihen.
Sicherheitstechnisch ist Schwarz nicht die beste Wahl. Zwar gilt die Farbei auch bei Auswahl der Schutzbekleidung traditionell als "cool", besser wäre es allerdings, auf Signalfarben zu setzen.
ein ActiveCampaign Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign zu.

Denn die Zahl der Motorradunfälle steigt: Jeder sechste Verkehrstote in Europa ist ein Motorradfahrer oder -mitfahrer, in Österreich ist es sogar jeder fünfte. 37 Prozent aller Motorradunfälle passieren auf Kreuzungen. Eine der Hauptursachen: Motorräder werden oft gar nicht oder zu spät gesehen – häufig durch verdeckte Sicht oder durch eine Fehleinschätzung des Pkw-Lenkers.
Experten empfehlen Bikern daher Farben, die im Straßenverkehr ins Auge stechen. Sind Fahrzeug und Fahrer völlig schwarz, werden sie eher übersehen. Möglichst bunte, ja sogar grelle Farben sorgen hingegen für Sichtbarkeit. Eine Untersuchung des deutschen Verkehrssicherheitsrats ergab, dass Motorradfahrer, die helle oder leuchtende Kleidung trugen, um 37 Prozent seltener in Verkehrsunfälle verwickelt waren als solche, die dunkle Kleidung trugen.
Denn selbst bei guter Sicht nehmen Pkw-Lenker Motorräder bei Abbiegemanövern wie Linksabbiegen, Wenden, Einbiegen oder Kreuzen oft erst spät wahr. Die schmale Silhouette und die oft unterschätzte Geschwindigkeit von Motorrädern verstärken dieses Problem.
Mit dem farblich richtigen Look kann man hier vorbeugen: Besonders effektiv ist Neon-Gelb. Diese Farbei ist sehr leuchtstark und fällt im Straßenverkehr sofort auf.
Immer öfter sieht man daher Biker mit Warnwesten. Wem der "Bauarbeiterlook" nicht schick genug ist, der sollte sein schwarzes Gefährt vielleicht mit einem grellbunten Helm kombinieren.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat