Zweirad
20.09.2018

BMW: Bikes einfach mieten statt kaufen

Mit "Rent A Ride" starten die Bayern Ende September ein neues Mietsystem für Motorräder.

Motorradfahren genießen, wann immer Lust darauf besteht, ohne selbst ein Motorrad zu besitzen – dies ermöglicht BMW Motorrad zukünftig mit dem händlerbasierten Kurzzeit-Mietservice „Rent A Ride“.

Dabei ermöglicht eine Smartphone-fähige Website dem Kunden die Auswahl seines Wunschmodells. In Echtzeit wird die Verfügbarkeit bei allen teilnehmenden Rent A Ride-Partnerhändlern geprüft. Anschließend kann das Fahrzeug in der Wunschregion verbindlich gebucht werden – ggf. inklusive des passenden Zubehörs bzw. Fahrerausstattung. Bei der Abholung beim BMW Motorrad Händler wird das gewünschte Motorrad rechtzeitig bereitgestellt und der Kunde professionell eingewiesen.

Ab September 2018 startet BMW Motorrad den digitalen, händlerbasierten Kurzzeit-Mietservice „Rent A Ride“ mit jeweils zwei ausgewählten BMW Motorrad Vertriebspartnern in Deutschland und Österreich. Mit Frankreich wird der Start in einem weiteren Land noch in diesem Jahr erfolgen. Henning Putzke, Leiter BMW Motorrad Deutschland: „Mit diesem neuen Mobilitätsangebot bieten wir unseren Kunden eine attraktive und unkomplizierte Möglichkeit, die Vielzahl unserer BMW Motorradmodelle etwa bei Wochenendausfahrten intensiv unverbindlich kennenzulernen.“

In Österreich können die Bikes im BMW Motorradzentrum in Wien,19 und bei Megabike Villach in Kärnten abgeholt werden.

Link: Rent A Ride