ducati_hypermotard_950_rve_action_07_uc169752_high.jpg

© Ducati

Zweirad
06/15/2020

Ducati präsentiert die neue Hypermotard 950 RVE

Das Bike bekommt eine Sonderlackierung namens "Graffiti, die von der Straßenkunst inspiriert ist.

Vergangenes Jahr zeigte Ducati anlässlich des Concorso d'Eleganza Villa d'Este eine Studie der Hypermotard 950 mit einer entsprechend auffälligen Lackierung. Und weil das, vor allem in den sozialen Netzwerken, sehr gut ankam, wird nun die Serienversion in diesem Look präsentiert.

Die Sonderlackierung trägt den Namen "Graffiti" und ist von der Urban Graffiti Kunst inspiriert. Um die gleiche Fertigungsqualität vom Concept Bike auf das Serienmotorrad zu übertragen, war es notwendig, in den Lackierungsphasen hochqualifizierte Arbeitskräfte einzusetzen, Grafik-Folien mit sehr geringer Dicke zu verwenden und einen besonders langen und komplexen Prozess anzuwenden. Das Ergebnis ist mit dem eines Airbrush vergleichbar, erklärt man bei Ducati.

In der Ducati-Familie ordnet sich die 950 RVE zwischen der 950 und dem Spitzenmodell Hypermotard 950 SP ein.

Das Design der Hypermotard 950 RVE  ist inspiriert vom „Motard Look“ und wird geprägt durch die Doppelauspuffanlage unter dem Sitz und einem Gitter-Heckrahmen. Der Sitz ist flach und besonders tailliert geformt und soll so eine große Bewegungsfreiheit sicherstellen.

Angetrieben wird die Ducati vom Zweizylinder-Testastretta 11°-Motor mit 937 ccm Hubraum mit 114 PS. Das Elektronikpaket wird neben den bereits vorhandenen Komponenten Bosch Kurven ABS mit Slide by Brake-Funktion, Ducati Traction Control EVO (DTC EVO) und Ducati Wheelie Control (DWC) EVO) durch einen Ducati Quick Shifter (DQS) Up / Down EVO ergänzt.

Die Hypermorad 950 RVE soll ab Juli bei uns zu haben sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.