© Ducati

Zweirad
09/05/2022

Eine Ducati wie ein Supersportwagen von Lamborghini

Die beiden italienischen Hersteller präsentieren das zweite Kapitel ihrer Zusammenarbeit

Anlässlich des Großen Preises von San Marino wurde die neue Ducati Streetfighter V4 Lamborghini, die vom Supersportwagen Lamborghini Huracán STO inspiriert ist, der Öffentlichkeit vorgestellt.

Es ist das zweite Gemeinschaftsprojekt der beiden italienischen Hersteller.  2020 entstand aus der Zusammenarbeit bereits die vom Sián inspirierte Ducati Diavel 1260.

Die technische Basis liefert die Panigale V4 S 2023. Herzstück ist der 1.103 cm³ große Desmosedici Stradale Motor mit einer Leistung von 208 PS (Euro-5-Homologation), der sich durch eine gegenläufig drehende Kurbelwelle, eine desmodromische Ventilsteuerung mit vier Ventilen pro Zylinder und die aus der MotoGP abgeleitete TwinPulse-Zündfolge auszeichnet. Bei der Ducati Streetfighter V4 Lamborghini wird der Motor mit einer Trockenkupplung kombiniert, wie sie bei Ducati auch in der MotoGP und in der Superbike-WM zum Einsatz kommt.

Für die aufreizende Optik hat sich das Centro Stile Ducati von Designmerkmalen des Huracan STO inspirieren lassen. So bekommt die Ducati Schmiederäder, die speziell für dieses Motorrad im Design des Huracán STO gefertigt wurden. Die Hinterradfelge wird durch eine Titanmutter im Lamborghini-Design gesichert.

Der vordere Kotflügel, die Tankabdeckung, der Bug und das Heck wurden neu gestaltet. Luftauslässe, Belüftungsöffnungen und Lufteinlässe erinnern an das Design des Huracán STO. So ist der Kotflügel von den integrierten Lüftungsöffnungen des Lamborghini "cofango" inspiriert. Die Lüftungsöffnungen im Bug sind den Kühleinlässen der hinteren Bremsen des Huracán STO nachempfunden. Die seitlichen Lüftungsöffnungen auf der Abdeckung des Tanks erinnern an die Luftauslässe auf den vorderen Kotflügeln des Huracán STO, während sich die Lüftungsöffnungen auf dem Heck des Motorrads auf die Schlitze in der Motorhaube des Lamborghini beziehen.

Auffällig auch die Lackierung des Ducati-Bikes. Die Farbgebung des Motorrads ist exakt die gleiche wie die des Huracán STO mit Basislackierung in Verde Citrea (Grün) und Kontrastteilen in Arancio Dac (Orange).

Ducati wird 630 Exemplare der Streetfighter V4 Lamborghini produzieren. Warum 630? Weil '63 das Gründungsjahr von Lamborghini ist und multipliziert mit 10 kommt man auf 630. Wenn das "normale" Lamborghini-Bike noch nicht exklusive genug ist, können ausgewählte Lamborghini-Kunden eine auf 63 Exemplare limitierte und nummerierte Serie bekommen, wobei sie für ihr Motorrad die Farbe der Verkleidung, der Felgen, des Sitzes und der vorderen Bremssättel (passend zu ihrem Lamborghini Huracán STO) individualisieren können.

Die Auslieferung der Ducati Streetfighter V4 Lamborghini beginnt ab April 2023. Preise wurden noch nicht genannt.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Kommentare