gsx-s1000gt_m2_action_4.jpg

© Suzuki

Zweirad
09/26/2021

Suzuki GSX-S1000 GT: Superbike mit Langstreckenqualitäten

Markstart in Österreich ist im Dezember.

Suzuki präsentiert mit der neuen GSX-S 1000 GT ein neues Motorrad, das die Brücke zwischen Superbike und Touren-Motorrad schlagen soll. Das Bike wurde von Grund auf als Grandtourer konzipiert und bietet eine aufrechte Sitzposition. Und gleichzeitig kommt man in den Genuss der Performance eines echten Superbikes. Für entspanntes Cruisen soll auch die gefühlvoll dosierbare Leistungsabgabe des 1000-Kubik-Vierzylinders sorgen, sage die Suzuki-Entwickler.

152 PS leistet der Motor und gegenüber dem Aggregat der GSX-S1000F bietet der Vierzylinder vor allem eine glattere Leistungskurve. Der Output bei unteren und mittleren Drehzahlen wurde verbessert und über das gesamte Band verbucht der Reihenvierer ein Drehmoment-Plus von rund zwei Prozent. Zur ausgeglichenen Leistungscharakteristik sollen die neue Abgasanlage mit optimierter Kammergeometrie ebenso beitragen, wie die elektronisch gesteuerten Drosselklappen. Diese sorgen für eine bessere Balance zwischen konstantem Leerlauf und spontanem Ansprechverhalten.

Als entsprechende Gegenkraft zum Motor verbaut Suzuki radial montierten Monobloc-Bremssättel von Brembo sowie schwimmend gelagerte 310-Millimeter-Scheiben. Dazu gibts natürlich ein ABS-System.

An technischen Hilfsmitteln verbauen die Suzuki-Entwickler Tempomat, Ride-By-Wire, Bi-Directional Quickshifter, Traktionskontrolle, Easy Start System, Low RPM Assist und Suzuki Drive Mode Selector. Der Tank der GSX-S 1000 GT fasst 19 Liter.

Das Kombi-Instrument der GT ist mit einem 6,5-Zoll-TFT-LCD-Farbbildschirm der jüngsten Generation ausgestattet und das Display liefert ein breites Informationsangebot, das neben Geschwindigkeit und Drehzahl bis zu 20 weitere Parameter umfasst. Flankiert wird der Bildschirm durch LED-Anzeigen für Blinker, Leerlauf, Öldruck u.v.m. Und natürlich kann man das eigene Smartphone mit dem Bike verbinden. Das Multi-Informationsdisplay unterstützt die Konnektivitätsfunktionen der Suzuki mySPIN-App. Die App spiegelt den Smartphone-Screen auf dem TFT-LCD-Bildschirm und unterstützt die Funktionen Kontakte, Telefon, Karten, Musik und Kalender des Smartphones.

Suzuki bietet diverses Zubehör für die GSX-S 1000 GT an - z.B. ein Holiday-Paket mit Seitenkoffer mit 36 Liter Fassungsvermögen (für 999 Euro inkl. Arbeitszeit). Die neue GSX-S 1000 GT ist ab Dezember in Österreich in drei Farbvarianten verfügbar. Preis: 16.490 Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.