ubco_2x2_-_real_journeys_-_print-1_locus-ws06_may-04-143725-2017_conflict.jpg

© UBCO

Zweirad
10/24/2020

UBCO 2X2: Das Elektro-Motorbike mit Allradantrieb

Das robuste Elektrogefährt gibt es in zwei Ausführungen und ist ab sofort verfügbar.

Man sagt von sich, dass man die robustesten Elektro-Motorbikes der Welt herstellt. Wer sagt das? UBCO, ein 2015 in Neuseeland gegründetes Unternehmen. Und robust sehen sie aus, die Bikes der Kiwis.

Besonderheit des 2X2 ist aber vor allem der Antrieb. Das Bike fährt elektrisch und mit "Allradantrieb". Heißt, jedes der beiden Räder wird von einem als Radnabenmotor installierten Elektromotor mit jeweils 1kW Leistung angetrieben.

UBCO bietet vom 2X2 zwei Varianten an: Zum einen gibt es das Adventure-Bike (in weiß), das sowohl auf öffentlichen Straßen als auch im Gelände gefahren werden kann. Und zum anderen das Work-Bike (in schwarz), das nur für den Geländeeinsatz abseits öffentlicher Straßen bzw. als Arbeitstier für Landwirte, Jäger, etc. gedacht ist.

Der Kunde hat zudem die Wahl zwischen drei verschiedenen Akkugrößen: Den KXH-Akku gibt es mit 2,1 kWh, 2,6 kWh oder 3,1 kWh - ergibt in Summe sechs unterschiedliche Bike-Konfigurationen. Die Akkus können übrigens aus dem Bike herausgenommen werden, um sie indoor zu laden und UBCO bietet auch KXH-Akkus separat zum Kauf an. Je nach Kapazität wiegt ein Akku zwischen 14 und 18 kg.

Abhängig von der Akkugröße und dem Einsatz kommen die 2X2-Elektrobikes auf eine Reichweite von etwa 120 Kilometer. Die Höchstgeschwindigkeit liegt in den europäischen Märkten bei 45 km/h.

„Unsere Kunden lieben die Lautlosigkeit der Elektro Motorbikes. Sie sind einfach zu manövrieren und lassen sich leicht fahren", erklärt Timothy Allan, CEO von UBCO.

Bleibt noch die Frage nach dem Preis. Das 2X2 Adventure-Bike kostet ab 6.800 Euro, für das Work-Bike beginnen die Preise bei 6.500 Euro. In Österreich ist Krug Expedition in Schladming für den Vertrieb zuständig.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.