Zweirad 11/09/2017

Yamaha NIKEN: Das Motor-(Drei-)Rad

Yamaha NIKEN: Das Motor-(Drei-)Rad
© Yamaha

Der "Straßen-Carver", wie Yamaha das Gefährt nennt, kommt ab der zweiten Jahreshälfte 2018 auf den Markt.

Wahrscheinlich habe wenige daran geglaubt, dass Yamaha die Studie MWT-9 (die auf der Tokyo Motorshow 2015 gezeigt wurde) tatsächlich zur Serienreife führt. Aber die Japaner haben nun tatsächlich die entsprechende Serienversion fertiggestellt - NIKEN heißt das Gefährt, das man nun auf der EICMA in Mailand enthüllt hat.

Der Begriff "NIKEN" stammt aus dem Japanischen und bezeichnete im 17.Jht. eine Kampfform mit zwei Schwertern - übersetzt heißt NIKEN auch "Zwei Schwerter".

Yamaha bezeichnet die NIKEN als "ultimativen Straßen-Carver", der Schräglagen bis 45 Grad ermöglicht. Dies wiederum macht die Verwendung der Ackermann-Doppelachslenkung in Verbindung mit einem Cantilever Federungssystem an der Außenseite der Räder möglich. Die doppelten "äußeren" Upside-Down-Gabeln sind in Zug- und Druckstufe einstellbar. Dadurch kann der Fahrer seine für ihn optimale Abstimmung wählen. Die relativ schmale Spurweite von 410 mm sorgt für das neutrale Lenkgefühl der NIKEN und gleichzeitig auch für eine möglichst geringe Fahrzeugbreite.

Die Konstruktion mit zwei Rädern vorne bietet ein hohes Maß an Grip und spielt seine starke Leistung besonders in Kurven aus. Das ermöglicht dem NIKEN-Fahrer, mit grenzenlosem Vertrauen kurvige Straßen zu befahren, erklärt man bei Yamaha. Und zwei Vorderräder bedeuten aber auch, dass es zwei Vorderreifen und zwei Sätze von Vorderradbremsen gibt, so dass neben dem Grip in Kurven auch die Brems-Power herausragend ist. Yamaha setzt vorne auf 15-Zoll-Räder der Dimension 120/70 R15V.

1 / 5
© Yamaha
© Yamaha
© Yamaha
© Yamaha
© Yamaha

Angetrieben wird die NIKEN von einem 3-Zylinder-Motor mit 847 ccm. Der Motor kommt auch in der MT-09, in der Tracer 900 und der XSR900 zum Einsatz, wurde aber für die NIKEN überarbeitet. Die Leistung liegt bei 115 PS, geschaltet wird mit einem sequentiellen 6-Gang-Getriebe.

Die ersten 2018 NIKEN Motorräder, die für den europäischen Markt bestimmt sind, werden über ein Online-Bestell-System erhältlich sein. Der Eröffnungstermin für die Online-Reservierungen und der NIKEN-Preis werden in den kommenden Monaten bekannt gegeben.

(Kurier) Erstellt am 11/09/2017