© Honda

Autoshow
09/11/2019

Elektroauto von Honda: Die Preise stehen fest

Honda präsentiert den e in seiner endgültig Fassung. Billig ist der kleine Stromer freilich nicht.

Auf der IAA in Frankfurt hat Honda nun die fertige Serienversion des Honda e vorgestellt. Viel hat sich dabei nach unserem ersten Kennenlernen nicht mehr geändert.

Die Japaner bieten das Elektroauto in zwei Leistungsstufen an: Mit einem 100 kW (136 PS)-Motor und einem 113 kW (154 PS)-Motor. Die Kraft wird beim Honda mittels Heckantrieb auf die Straße gebracht.

Die Batterie hat eine Kapazität von 35,5 kWh und damit kommt der Honda auf eine Reichweite von 220 Kilometern. Die Schnellladefunktion ermöglicht eine Wiederaufladung von 80 Prozent innerhalb von rund 30 Minuten.

Der Honda e ist gut ausgestattet, verfügt über insgesamt fünf Bildschirme im Armaturenträger und kommt sogar serienmäßig mit einem Side Camera Mirror System. Heißt, statt den klassischen Außenspiegeln hat der Honda zwei Kameras, die das Bild auf Schirme im Inneren übertragen.

Nun stehen auch die Preise für den Honda e fest. Das Elektroauto mit 100 kW kostet ab € 34.990,-, der stärkere und auch noch besser ausgestattete "Advance" kostet ab € 37.990,-. Mit dem E-Mobilitätsbonus von bis zu € 3.300,- aus der Förderaktion des Klima- und Energiefonds der österreichischen Bundesregierung ist ein Einstiegspreis für den Honda e von € 31.690,- möglich.

Das Auto kann schon bestellt werden, die ersten Fahrzeuge werden ab Frühsommer 2020 an die Kunden ausgeliefert.