3_4_front_up_1.jpg

© Kimera Automobili

News
05/24/2021

Der Lancia 037 ist wieder da - als Restomod von Kimera Automobili

Ein italienischer Hersteller legt eine limitierte Serie des neuen 037 auf - zu einem aberwitzigen Preis

von Michael Andrusio

Walter Röhrl sagt über den Lancia 037, dass dies das beste Rallyeauto war, das er je gefahren ist. Tatsächlich gehört der 037 zu den Ikonen der Rallye-Szene der 80er-Jahre.

Und es gab auch eine Straßenversion, den 037 Stradale, der aber nur in sehr geringer Stückzahl gebaut wurde (und entsprechend heiß begehrt ist).

Eine italienische Firma namens Kimera Automobili aus Cuneo legt - dem Restomod-Gedanken folgend - nun einen "neuen" EVO037 auf. Eine Hommage an das legendäre Rallyeauto, wie seine Macher versichern.

3_4_rear_up_1.jpg

Der EVO037 baut dabei auf einem Lancia Beta Montecarlo auf, der gewissermaßen als Organspender fungiert. Das Chassis wird aber grundlegend überarbeitet, dazu baut Kimera einen Überrollbügel ein. Die Hülle des neuen 037 wird aus Kohlefaser gefertigt.

Der Motor wird bei der Firma Italtecnica gebaut - unter der Aufsicht von Claudio Lombardi, der als Motortechniker seinerzeit beim Lancia-Rallyeteam und später bei Ferrari tätig war. Vierzylinder leistet dank Aufladung mittels Turbolader und Roots-Kompressor 505 PS. Im EVO037 überwacht eine moderne Steuerelektronik Motor und Aufladung.

up.jpg

Für die Entwicklung und Abstimmung des Autos haben die Macher auch den früheren Rallye-Champion Miki Biasion mit ins Boot geholt. Die Firma Kimera versteht sich als Autofirma, deren Mission es ist, legendäre Fahrzeuge der Vergangenheit weiterzuentwickeln - mit Respekt vor der Vergangenheit und unter zu Hilfenahme moderner Technologien.

Vom EVO037 werden übrigens 37 Stück hergestellt. Der Preis pro Auto beläuft sich auf 480.000 Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.