© Ford

News
01/28/2020

Ford bringt Galaxy und S-Max als Hybrid

Die beiden Vans kommen bei uns Anfang 2021 auf den Markt.

Gerade für Vielfahrer dürften die neuen Versionen der Ford-Vans interessant werden. Galaxy und S-Max bekommen die neueste Hybrid-Architektur von Ford. Das heißt: Den Antrieb der neuen elektrifizierten Varianten von Ford S-Max und Ford Galaxy übernimmt ein 2,5-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor (Atkinson), der mit einem Elektroantrieb mit bis zu 27 kW Leistung zusammenarbeitet. Als elektrischer Energiespeicher dient eine wassergekühlte Lithium-Ionen-Batterie. Sie ist crashsicher im Bereich des Fahrzeug-Unterbodens montiert.

Die Vans können rein batterie-elektrisch oder im kombinierten benzin-elektrischen Modus gefahren werden. Für die Kraftübertragung sorgt ein stufenloses automatisches Getriebe. Die Systemleistung der Ford-Hybride liegt bei 147 kW (200 PS).

Der S-Max Hybrid wird, wie auch die anderen S-Max-Versionen, wahlweise mit fünf oder sieben Sitzen erhältlich sein. Sein Laderaum-Volumen von bis zu 2.020 Litern (5-sitzige Konfiguration, dachhoch bis Vordersitze) bleibt unverändert.

Der Ford Galaxy Hybrid wird, analog den übrigen Galaxy- und S-Max-Versionen, ebenfalls optional mit fünf oder sieben Sitzen angeboten. Hier bleibt das maximale Laderaum-Volumen ebenfalls unverändert (2.339 Liter, 5-sitzige Konfiguration, dachhoch bis Vordersitze).

S-Max und Galaxy werden in Fords Werk in Valencia vom Band laufen, in das Ford 42 Millionen Euro investiert. Die Produktion soll im September anlaufen, Markteinführung für die Hybrid-Vans ist bei uns dann Anfang 2021.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.