News
08/17/2019

Kommendes BMW 4er Coupé: Erlkönig zeigt sich in München

Die offizielle Premiere erfolgt wohl noch 2019

BMW bereitet sich auf die Erneuerung von 4er-Coupé und -Cabrio vor. Sinn macht das allemal, schließlich ist die neue 3er-Reihe als technische Grundlage schon seit geraumer Zeit auf dem Markt. Doch bislang wurde der geschlossene 4er nur auf Anhängern entdeckt. Jetzt zeigen neue Erlkönigbilder, wie der 4er auf eigener Achse durch München rollt. Leider ist der Erlkönig immer noch ordentlich mit Tarnung bedeckt, aber wir können bereits ein paar Details erkennen.

Die Coupé-Entwicklung erscheint weiter als beim Cabriolet zu sein. Gut sichtbar sind nämlich bereits die Konturen von Leuchten und Karosserie. Dadurch wird erkennbar, dass der 4er das Coupé-Styling der 8er-Reihe aufgreift, um sich optisch noch deutlicher als bislang vom 3er abzuheben. Das Coupé hat einen schöneren Dachverlauf im Vergleich zum Cabriolet, ein Vorteil der festen Dachkonstruktion.

Die Informationen über den Antriebsstrang sind immer noch ein Geheimnis, aber hier liefert auch der G20-3er die Steilvorlage: 184 PS für den 420i, 258 PS im 330i und 374 PS im M440i. Auch Diesel dürften zum Einsatz kommen, ebenso wird ein Plug-in-Hybrid mit der Technik des 330e nicht ausgeschlossen. Erwarten können wir zudem einen erstarkten M4 mit 478 PS respektive 510 PS beim M4 Competition. BMW wird voraussichtlich auch sowohl das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe als auch das Schaltgetriebe anbieten. Auch ein Allradantrieb dürfte auf der Agenda stehen.

Bis Ende dieses Jahres sollte das neue BMW 4er Coupé offiziell vorgestellt werden. Allerdings kommt es wahrscheinlich erst im nächsten Jahr in den Handel. Diejenigen, die auf das neue 4er-Cabriolet spekulieren, müssen einige Monate zusätzlich warten. Noch mehr Geduld brauchen die Fans des M4.

Fotos: CarPix