News
10/13/2016

Neuer BMW 5er: Größer, leichter und mit Gestensteuerung

Markteinführung ist bei uns ab 11. Februar 2017.

Es ist die mittlerweile siebente Generation des BMW 5er, die BMW nun (zumindest in Bildern) präsentiert. „Unsere Kunden finden, dass der BMW 5er wie kein anderes Modell für die Marke BMW steht. Sie schätzen die Tatsache, dass er das Beste der Marke in sich vereint und keine Kompromisse macht. Deshalb ist er seit Jahren das meistverkaufte Fahrzeug in seinem Segment, und deshalb haben sich bislang mehr als 7,6 Millionen Kunden für einen BMW 5er entschieden. Auch der neue BMW 5er lässt in Sachen Fahrdynamik, Komfort und Funktion keine Wünsche offen“, sagt Dr. Ian Robertson, Mitglied des Vorstands der BMW AG, zuständig für Vertrieb und Marketing BMW.

Im Vergleich zum Vorgängermodell haben die Abmessungen etwas zugelegt. Mit 4.935 Millimeter ist die neue BMW 5er Limousine 36 Millimeter länger, die Fahrzeugbreite nimmt um sechs Millimeter auf 1.868 Millimeter zu, die Höhe um zwei Millimeter auf 1.466 Millimeter. Der Radstand wuchs um sieben Millimeter auf 2.975 Millimeter. Gleichzeitig hat man die Aeorodynamik verbessert und das Gewicht konnte sogar um bis zu 100 kg reduziert werden.

Das Kofferraumvolumen wurde auf 530 Liter erhöht, die Ladekante abgesenkt - optional gibts eine Rücksitzlehne, die im Verhältnis 40:20:40 umklappbar ist, ebenso optional ist die automatische Öffnungs- und Schließfunktion für die Heckklappe (auch sensorgesteuert).

Gestensteuerung

Vieles, was der neue 5er mit auf den Weg bekommt, kennt man schon aus der im vergangenen Jahr eingeführten 7er Reihe. So z.B. die Steuerung wichtiger Funktionen mittels Gesten. Im 5er kommt nun die neueste Generation zum Einsatz. Navigation, Telefon, Unterhaltungsangebote und Fahrzeugfunktionen lassen sich auf dem optional verfügbaren hochauflösenden 10,25-Zoll-Bildschirm nicht nur wie gewohnt über den iDrive Controller steuern, sondern auch mit Gesten, Sprache und durch direkte Berührung der Schaltflächen auf dem Display.

BMW bietet für das Auto eine elektromechanische Wankstabilisierung an. Was heißt das? Mit Adaptive Drive wird die Dynamische Dämpfer Control mit der aktiven Wankstabilisierung Dynamic Drive kombiniert. Im Vergleich zur bisherigen Rollstabilisierung erfolgt die Ansteuerung der Stabilisatoren nicht mehr hydraulisch, sondern über elektrische Schwenkmotoren.

Motoren

Motorisch bietet BMW den neuen 5er zunächst als 530i mit 252 PS, als 540i mit 340 PS, als 520d (Diesel) mit 190 PS und als 530d mit 265 PS an. Alle Motorisierungen sind auch in Verbindung mit Allradantrieb xDrive zu haben. Ab März sind zudem noch die Plug-in-Hybridversion 530e iPerformance (252 PS), der 520d Efficient Dynamics Edition (190 PS) und der M550i xDrive (Achtzylinder mit 462 PS) im Angebot.

LED-Licht gibts übrigens serienmäßig, was das Auto kosten wird, steht noch nicht fest.