News
01.02.2017

BMW 5er: Nach der Limousine kommt der Kombi

Der neue Kombi aus München bietet mehr Laderaumvolumen, das Gewicht wurde reduziert

Nach der neuen 5er Limousine folgt bei BMW nun die entsprechende Kombiversion. Der Touring, wie der Kombi traditionell bei BMW heißt, wird offiziell auf dem Genfer Salon vorgestellt, Markteinführung ist ab Juni.

Im Vergleich zum Vorgänger wurde Gewicht eingespart. Die Längsträger der Radaufhängung und die Heckklappe sind jetzt aus Aluminium gefertigt. Das Leichtmetall kommt ebenso wie hochfeste Stahlsorten auch in zahlreichen weiteren Fahrwerkskomponenten sowie in der besonders verwindungssteifen Karosserie zum Einsatz. Eine Hinterachs-Luftfederung mit automatischer Niveauregulierung gehört zur Serienausstattung. Optional werden die Dynamische Dämpfer Control, das System Adaptive Drive mit aktiver Wankstabilisierung, die nun auch in Verbindung mit xDrive verfügbare Integral-Aktivlenkung und das M Sportfahrwerk einschließlich Fahrzeugtieferlegung um 10 Millimeter angeboten.

Das Gepäckraumvolumen des neuen BMW 5er Touring wurde auf 570 bis 1.700 Liter, die Zuladung je nach Modellvariante um bis zu 120 auf 720 bis 730 Kilogramm erhöht. Praktisch ist eine im Verhältnis 40 : 20 : 40 teilbare Fondsitzlehne, zudem gibts eine per Tastendruck vom Kofferraum aus aktivierbare elektrische Lehnenfernentriegelung, separat zu öffnendes Heckfenster und automatische Heckklappenbetätigung, die optional auch das berührungslose Öffnen und Schließen ermöglicht. Die Laderaumabdeckung und das Gepäcktrennnetz sind in separaten Kassetten untergebracht, die sich in passenden Aussparungen unterhalb des Gepäckraumbodens verstauen lassen.

Zunächst sind für den neuen 5er Touring vier Motorisierungen im Angebot:

BMW 530i Touring : Vierzylinder-Ottomotor, 8-Gang Steptronic Getriebe,
Hubraum: 1998 cm³, Leistung: 185 kW/252 PS
max. Drehmoment: 350 Nm bei 1 450 – 4 800/min,
Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 6,5 Sekunden,
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h,
Verbrauch kombiniert: 6,3 – 5,8 l/100 km,
CO2-Emissionen kombiniert: 143 – 133 g/km.

BMW 540i xDrive Touring : Reihensechszylinder-Ottomotor, 8-Gang Steptronic Getriebe,
Hubraum: 2998 cm³, Leistung: 250 kW/340 PS
max. Drehmoment: 450 Nm bei 1 380 – 5 200/min,
Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 5,1 Sekunden,
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h,
Verbrauch kombiniert: 7,7 – 7,3 l/100 km,
CO2-Emissionen kombiniert: 177 – 167 g/km.

BMW 520d Touring : Vierzylinder-Dieselmotor, 6-Gang Handschaltgetriebe
(8-Gang Steptronic Getriebe),
Hubraum: 1995 cm³, Leistung: 140 kW/190 PS
max. Drehmoment: 400 Nm bei 1 750 – 2 500/min,
Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 8,0 Sekunden (7,8 Sekunden),
Höchstgeschwindigkeit: 230 km/h (225 km/h),
Verbrauch kombiniert: 4,9 – 4,5 l/100 km (4,7 – 4,3 l/100 km),
CO2-Emissionen kombiniert: 129 – 119 g/km (124 – 114 g/km).

BMW 530d Touring / BMW 530d xDrive Touring : Reihensechszylinder-Dieselmotor, 8-Gang Steptronic Getriebe,
Hubraum: 2 993 cm³, Leistung: 195 kW/265 PS, max. Drehmoment: 620 Nm bei 2000 – 2500/min,
Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 5,8 Sekunden / 5,6 Sekunden,
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h / 250 km/h,
Verbrauch kombiniert: 5,1 – 4,7 l/100 km / 5,7 – 5,3 l/100 km,
CO2-Emissionen kombiniert: 134 – 124 g/km / 149 – 139 g/km.

Im Vergleich zum Vorgängermodell konnten Verbrauchs- und Emissionswerte um bis zu 11 Prozent reduziert werden, erklärt man in München.

„Der BMW 5er Touring wurde gezielt für den europäischen Markt entwickelt, wo er mit seinem vielseitigen Karosseriekonzept bereits seit 25 Jahren erfolgreich ist. In der neuen, fünften Generation erfüllt dieses Modell mehr denn je die hohen Ansprüche einer Zielgruppe, die den großen und variablen Gepäckraum zu nutzen, den souveränen Auftritt zu schätzen und die markentypische Fahrfreude zu genießen weiß“, erklärt Dr. Ian Robertson, Mitglied des Vorstands der BMW AG, zuständig für Vertrieb und Marketing BMW.