© Opel

News
04/30/2019

Neuer Opel Corsa: Bilder von der Erprobung

Opel veröffentlicht Bilder von Generation Nummer sechs im Tarnkleind.

Im Herbst ist es soweit - dann kommt die mittlerweile sechste Generation von Opels Corsa auf den Markt.

„Bei der Entwicklung der sechsten Corsa-Generation haben wir besonderen Wert auf die Effizienzsteigerung gelegt“, sagt Thomas Wanke, Global Lead Development Engineer, Vehicle Performance. Der Opel-Ingenieur arbeitet bereits zum vierten Mal am Entstehen einer neuen Corsa-Generation. „Das Auto ist deutlich leichter geworden, was den Verbrauch senkt und den Fahrspaß erhöht. Im Moment legen wir letzte Hand beim Chassis an. Wie bei den vorangegangenen Corsa-Generationen, an denen ich gearbeitet habe, wurde es auf den unterschiedlichsten europäischen Straßen entwickelt – darunter natürlich auch bei hohen Geschwindigkeiten auf der deutschen Autobahn. Denn wir wollen den Kunden ein Top-Chassis bieten, mit der perfekten Balance aus Sicherheit, Komfort und Fahrspaß.“ 

Dank Leichtbaumaßnahmen konnte das Gewicht um rund zehn Prozent gegenüber dem Vorgängermodell reduziert werden. Die leichteste Variante unterbietet mit 980 Kilogramm ohne Fahrer sogar die magische 1.000-Kilo-Marke.

 

Die Opel-Entwickler nutzen das Opel-eigene Entwicklungsgelände in Dudenhofen mit Steilwandkurve, Handlingkurs und Komforstrecke. „Wir legen höchsten Wert auf die Aufbaukontrolle. Jeder Opel muss beispielsweise lange Bodenwellen bei Autobahngeschwindigkeit straff und präzise wegstecken. Niemals darf sich das Auto dabei schwammig anfühlen", so Wanke.

In einer Wasserdurchfahrt werden verschiedene Tiefen ab 25 Zentimeter getestet. Dabei schiebt der Testwagen eine imposante Welle vor sich her. Nun darf kein Wasser ins Innere eindringen, der Motor keines ansaugen, alle elektrischen Systeme müssen sich unbeeindruckt zeigen und jedes Bauteil soll der Bugwelle widerstehen. Besonders die untere Motorabdeckung – obwohl mit vollem Wasserdruck belastet – darf nicht abreißen. 

Im Winter war man mit dem Corsa auf dem Testgelände im schwedischen Arjeplog unterwegs. Die langen Polarnächte waren auch ideal, um die neue Lichttechnik zu testen. Beim neuen Corsa gibt es erstmals das adaptive IntelliLuxLED-Matrix-Licht, das bereits in Astra und Insignia zum Einsatz kommt.

Der neue Corsa wird ab Anfang Sommer bestellbar sein, die ersten Autos kommen dann ab Herbst auf den Markt. Erstmals wird der Corsa auch als reine Elektroversion  zu haben sein.