News 10/04/2017

Range Rover Sport nun auch als Plug-in-Hybrid

Range Rover Sport nun auch als Plug-in-Hybrid
© Range Rover

Das Plug-in-Hybrid-SUV der Briten kann bis zu 51 Kilometer rein elektrisch fahren und kostet ab € 87.800,-.

Ab dem Modelljahr 2018 ist der Range Rover Sport auch als Plug-in-Hybrid-Version zu haben. Die Systemleistung des P400e liegt bei 404 PS - sie wird von einem 2,0-l-Vierzylinder-Benziner mit 300 PS und einem Elektromotor mit 116 PS (bzw. 85 kW) geliefert.

Damit beschleunigt der neue Range Rover Sport als Plug-in-Hybrid in 6,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h. Rein elektrisch kann der Range Rover Sport P400e bis zu 51 Kilometer weit fahren. Energiespeicher ist eine Lithium-Ionen-Batterie mit 13 kWh Kapazität.

Youtube ZhhTeJfW_Xc

Beim Briten-SUV wurde auch der Allradantrieb bzw. die Terrain Response 2 Steuerung fürs Fahren im Gelände der neuen Antriebstechnik angepasst.

Die Aufladung des Range Rover Sport dauert an einer geeigneten „Wall Box“ mit 32A-Sicherung zwei Stunden und 45 Minuten. An einer gewöhnlichen Haushaltssteckdose mit 10 Ampere benötigt das SUV über das serienmäßige Ladekabel rund siebeneinhalb Stunden, bis die Energiespeicher wieder voll sind. Die Steckdose findet sich übrigens hinter dem Land Rover-Logo an der linken Seite des Kühlergrills.

© Range Rover

Der Range Rover Sport P400e kostet ab € 87.800,- und kann ab sofort bestellt werden.

(Kurier) Erstellt am 10/04/2017