© barbieimages

News
10/16/2013

Strafzettel für Kinderauto wegen Falschparkens

Ein auf dem Gehsteig geparktes Kinderauto bekam einen Strafzettel. Geschehen in den USA.

Sachen gibt's, die gibt's gar nicht. In den USA offensichtlich schon, genauer gesagt in der Stadt Fork/Bundesstaat Utah.

Ein siebenjähriges Mädchen parkte ihren elektrisch betriebenen Barbie-Jeep nach dem Spielen vor dem Haus. Allerdings auf dem Gehsteig. Ein Polizist, der nächtens am Haus vorbeikam, räumte das Fahrzeug zwar beiseite, verpasste dem Kinderauto aber auch gleich einen Strafzettel (Blockieren eines öffentlichen Weges).

Und das kann ziemlich teuer werden, bis zu 80 Dollar kann so etwas kosten. Und da muss die Eignerin wohl noch froh sein, dass man ihr Auto nicht hat abschleppen lassen...

Den Bericht eines US-Senders darüber gibt's auf Youtube.