© BMW

Zweirad
06/25/2019

BMW Vision DC Roadster: Elektro-Bike im Boxer-Look

BMW zeigt ein Naked Elektro-Bike als Studie

Wie könnte ein BMW Motorrad mit elektrischem Antrieb aussehen? Und wie macht man es auf den ersten Blick als BMW Motorrad erkennbar? Diese Frage stellt man sich in München und präsentiert als mögliche Antwort die Vision DC Roadster, ein Naked-Bike mit elektrischem Antrieb.

„Der Boxermotor ist das Herzstück von BMW Motorrad, ein Charakter-Urgestein. Doch BMW Motorrad steht auch für visionäre emissionsfreie Fahrzeugkonzepte. Daher fragen wir uns vor diesem Hintergrund auch: Was passiert, wenn wir den Boxer mit einem E-Antrieb und dem dazugehörigen Energiespeicher ersetzen? Das Vision Bike zeigt, wie wir die Identität und das ikonische Aussehen von BMW Motorrad in einer eigenständigen Ausprägung weiter beibehalten können – und gleichzeitig eine aufregend neue Variante von Fahrspaß zeigen“, erklärt Edgar Heinrich, Leiter Design BMW Motorrad.

An die Stelle des bisherigen Motors tritt der vertikal eingebaute, längs orientierte Energiespeicher. Zu seiner Kühlung ragen seitlich zwei Elemente mit Kühlrippen und integrierten Ventilatoren heraus. Wie schon damals beim Boxermotor der BMW R 32, die 1923 federführend unter Max Friz entwickelt wurde, werden so die zu kühlenden Elemente in den Fahrtwind gestellt. Der zylinderförmige E-Antrieb findet unter dem Energiespeicher Platz und ist direkt mit dem Kardan verbunden.

 

Technische Daten zum Elektromotor verrät BMW nicht. Und auch nicht, ob es entsprechendes Bike in Zukunft auf den Markt kommen wird.