08_-_ari_901_kastenwagen_frontansicht.jpg

© Ari Motors

E-Mobility
04/29/2021

Elektro-Transporter von Ari Motors startet in Österreich

Mit Förderung ist der Transporter für unter 20.000 Euro zu haben.

von Michael Andrusio

Seit 2017 bietet die deutsche Firma Ari-Motors preiswerte Elektro-Fahrzeuge für kleine und größere Transporte in an. Und mittlerweile sind die Fahrzeuge auch in Österreich erhältlich.

Neuster Zugang ist das Modell 901 - ein Elektro-Transporter, der als Pritsche, Kipper, Kofferaufbau (in drei Größen) und als Kastenwagen angeboten wird.

02_-_ari_901_seitenansicht.jpg

Die maximale Ladefläche beträgt 5m2, das maximale Ladevolumen mehr als 7,5 m3. Das Leergewicht liegt bei ca. 1,6 Tonnen, die Zuladung bei rund 900 kg.

Angetrieben wird der Ari 901 von einem 60-kW-Elektromotor, der Stromspeicher hat eine Kapazität von 40 kWh. Das sollte für eine Reichweite von bis zu 260 Kilometer reichen. Zudem kann man ein Solardach bekommen, das Strom für weitere 70 Kilometer liefert.

10_-_ari_901_kastenwagen_hintere_seitenansicht.jpg

Serienmäßig hat der Ari einen Typ-2-Stecker fürs Laden, eine CCS-Schnellladefunktion ist optional verfügbar.

Die Antriebstechnik für die Ari-Fahrzeuge stammt übrigens aus China.

12_-_ari_901_innenraum.jpg

Schlagkräftiges Argument für die Fahrzeuge ist sicher der Preis. In der Basisvariante kostet der 901 knapp 30.000 Euro, nach Abzug der Förderung ist man somit bei unter 20.000 Euro (in Tirol und Salzburg ist eine noch höhere Förderung möglich).

Die Fahrzeuge sind per Direktvertrieb erhältlich und werden online konfiguriert. Für Interessenten kann auch eine Probefahrt vor Ort organisiert werden. Je nach Aufbautyp beträgt die Lieferzeit zwischen 4 und 14 Wochen.

Info: Ari-Motors

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.