kwcms-620x466-front.jpg.crop_.620.466.high_.jpg

© Kia

E-Mobility
03/09/2021

Kia zeigt erste Teaserbilder vom kommenden Elektroauto EV6

Die Bezeichnung EV plus Zahl wird künftig Elektroautos aus dem Hause Kia kennzeichnen.

Kia kündigt sein nächstes Elektrofahrzeug an, den EV6. Der EV6 wird auf einer völlig neuen Elektrofahrzeug-Plattform (E-GMP) des Hyundai-Kia-Konzerns basieren.

Bei Hyundai wird der Ioniq 5 das erste Auto, das die Plattform nutzt, und bei Kia eben der EV6. Während Hyundai den Ioniq 5 schon gezeigt hat, gibt sich Kia noch zurückhaltender und zeigt nur Teaserbilder vom E-Auto. Aber noch im Laufe des ersten Quartals soll der Kia in seiner ganzen Pracht gezeigt werden.

kwcms-620x466-rear.jpg.crop_.620.466.high_.jpg

Der EV6 wird nicht nur rein elektrisch, sondern auch im Sinne von Kias neuer Designphilosophie gestylt - ein Design, das wegweisend für alle kommenden E-Autos von Kia sein soll.

Und auch die Modellbezeichnung wird bei Kia derart aussehen: EV für die Elektroautos und dann eine Nummer, die dem Auto seinen Platz in der Modellreihe zuweist.

kwcms-620x466-rear-lamp-detail.jpg.crop_.620.466.high_.jpg

Die E-GMP-Plattform ist grundsätzlich für Heckantrieb ausgelegt, kann aber auch für Allrad adaptiert werden und die Akkus ermöglichen Reichweiten von über 500 Kilometern.

So wie Porsche Taycan oder Audi e-tron GT verfügen die E-Autos, die auf der neuen Plattform basieren, über ein 800-Volt-Bordnetz, das schnelles Laden ermöglicht. Hat man die entsprechende Infrastruktur, kann man in 5 Minuten Strom für 100 Kilometer nachladen.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.