p21_0237_a4_rgb.jpg

© Porsche

E-Mobility
05/10/2021

Porsche zeigt erste Bilder vom kommenden Elektro-Macan

Der E-Macan startet 2023, ein neuer Macan mit Verbrenner kommt aber noch heuer.

Porsche zeigt erste Bilder des elektrischen Macan als Prototyp. Nach ersten Testfahrten auf dem Prüfgelände des Entwicklungszentrums in Weissach verlassen die getarnten Prototypen das Werksgelände und dürfen raus auf die Straßen rund um Stuttgart.

Der neue Macan kommt als vollelektrische Variante und basiert auf der Premium Platform Electric (PPE) des VW-Konzerns. Ab 2023 soll das neue SUV dann zu haben sein.

p21_0245_a4_rgb.jpg

Technische Daten rückt Porsche noch nicht heraus, der Macan wird jedenfalls die 800-Volt-Technologie für schnelles Laden (so wie der Taycan) nutzen. Entwicklungsziele der Porsche-Leute waren unter anderem eine langstreckentaugliche Reichweite, hochleistungsfähiges Schnellladen und reproduzierbare Best-in-Class-Fahrleistungswerte.

p21_0248.jpg

Porsche wird aber auch für Verbrenner-Kunden noch einmal nachlegen.„In Europa steigt die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen kontinuierlich. Das Entwicklungstempo in den Weltregionen in Bezug auf die Elektromobilität ist jedoch unterschiedlich. Wir bringen daher im Jahresverlauf 2021 ein attraktives Nachfolgemodell des aktuellen Macan mit konventionellem Antrieb“, sagt Michael Steiner, Vorstand für Forschung und Entwicklung der Porsche AG. Die neuen Macan-Modelle mit Verbrennungsmotor werden künftig parallel zum vollelektrischen Macan angeboten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.