© BMW

News
09/20/2020

BMW: 1er kommt noch heuer als 128ti

Der ti ordnet sich unter dem M135i ein, bleibt aber in Sachen PS gar nicht so weit zurück.

Für 1er-Kunden, die den kompakten BMW mit Benziner haben wollten, gab es bislang nur zwei Möglichkeiten: Entweder man entschied sich für den 118i (3 Zylinder, 140 PS und für knapp unter 30.000 Euro zu haben) oder den M135i xDrive (4 Zylinder, 306 PS und über 50.000 Euro teuer).

In München befand man, dass zwischen 118i und M135i noch ausreichend Platz wäre. Der wird nur von einem 128ti befüllt. Kennern der Marke wird das Kürzel ti durchaus vertraut vorkommen, es wurde immer wieder in der Modellbezeichnung für sportliche Kompakte verwendet.

Unter der Motorhaube des 128ti steckt ein Vierzylinder mit TwinPower Turbo-Technologie. Der leistet 265 PS - ist also dem M näher als dem118i. Die Kraft wird dabei mittels Frontantrieb auf die Straße übertragen und zur Unterstützung verbaut BMW hier ein Torsen-Sperrdifferenzial. Außerdem bekommt der ti ein M Sportfahrwerk mit einer Tieferlegung um 10 Millimeter und eine speziell "für eine erhöhte Agilität" angepasste BMW Performance Control.

Auf 100 km/h beschleunigt der BMW in 6,1 Sekunden und verglichen mit dem M ist der ti auch um 80 kg leichter. Mit dem M teilt er sich dafür die hoch vorgespannten Stabilisatorlager und die Stabilisatoren und die M Sportbremsanlage.

Der 128ti soll im November auf den Markt kommen, einen Preis gibt es noch nicht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.