Kommt geflogen: der neue MG Marvel R

© WERK

News
07/05/2021

Der neue MG Marvel R ist eingeflogen

MG bringt sein nächstes Modell auf den österreichischen Markt. Der Marvel R ist vollelektrisch, umfassend ausgestattet und begeistert mit seinem Display.

von Sandra Baierl

MG - das ist die Marke, die einmal englisch war und seit ein paar Jahren in der Hand des chinesischen Konzerns SAIC ist. Seit 2019 bringt MG neue Fahrzeuge auf den europäischen Markt. Nach dem MG ZS EV (vollelektrisch) und dem MG EHS (ein Plug-in-Hybrid) kommt nun der Marvel R, das neue Flaggschiff der Marke. Markeinführung ist im Herbst, schon jetzt feierte man, ziemlich spektakulär, die Premiere und Erstbesichtigung des SUV in Wien.

 

Hierfür wurde das Fahrzeug mit einem 60-Tonnen-Telekskopkran auf die Dachterrasse des Hotel Grand Ferdinand gehoben. Ganz oben, auf dem Dach des Hotels, wurde das neue Flaggschiff von MG dann erstmals von Matt Lei, CEO MG Motor Europe und Richard Yuan, CEO MG Motor Deutschland enthüllt und vorgestellt. Dabei ist ein eindrucksvolles Making-of-Video entstanden.

Das vollelektrische SUV verbindet dynamische Design-Elemente mit feiner Verarbeitung und dem Einsatz fortschrittlicher Technologien. Dazu gehören das Assistenzsystem MG Pilot und das Konnektivitätssystem MG iSMART mit fantastischem 19,4-Zoll-Touchscreen - das ist riesengroß und erinnert an die S-Klasse von Mercedes.

Der MG Marvel R kommt in drei Ausstattungen - Comfort, Luxury und Performance -, und zwei Antrieben - Heckantrieb mit 180 PS und Allradantrieb mit 288 PS. Der heckangetriebene Marvel R schafft eine Reichweite von offiziell 400 Kilometern und von 0-100 km/h in 7,9 Sekunden. Der Allrad-Marvel R bewältigt 370 Kilometer Reichweite und schafft es in 4,9 Sekunden von 0-100 km/h. Die 70 kWh-Batterie ermöglichst schnelles Laden. Das SUV ist 4,67 Meter lang und 1,92 Meter breit, es fällt damit ins C-Segment. Erhältlich ist der Marvel R in vier Farben. Herausragend ist nicht nur das riesige Display, sondern auch die restliche Serien-Ausstattung: das 1,14 Quadratmeter große Panorama-Schiebedach ist immer dabei, auch die schön verarbeiteten Sitze in veganem Leder (in der höchsten Kategorie ist das Leder dann sogar echt). Kofferraumvolumen: 357 Liter, vorne gibt es einen sogenannten Frunk mit 140 Liter Stauvolumen.

Erhältlich ist der neue MG Marvel R ab Herbst. Die Preise sind nicht nicht final angegeben, werden aber zwischen 40.000 und 50.000 Euro liegen (die Elektro-Prämie darf man hier noch abziehen).

Bei der Präsentation zeigten sich die offiziellen Vertreter positiv und zukunftsorientiert. "Wir verfolgen die elektrische Wende und werden ausschließlich Autos auf den Markt bringen, die das vertreten", so Matt Lei, CEO MG Motor Europe. Oberste Prämisse: Sicherheit zuerst, die MG-Fahrzeuge schaffen bei den Crash-Tests die höchsten Auszeichnungen. Und sehr kompetitive Preise. Für die Zukunft, so Matt Lei: "Wir haben unsere Wurzeln nicht vergessen. 2024 feiert MG sein 100-jähriges Bestehen. Dafür haben wir ein Concept-Car gezeigt, ein Sportauto und wer weiß, was daraus bis 2024 wird...".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.