© Hyundai

News

Hyundai Ioniq 6: Gewöhnungsbedürftige Stromlinienform

Hyundai zeigt erste Bilder des nächsten Modells aus der Ioniq-Reihe

06/29/2022, 10:12 AM

Einen ersten Vorgeschmack gab die Studie Prophecy. Daraus wird in der Serie nun der Ioniq 6 - eine Art Limousinen-Coupe. "Electrified Streamliner" nennen die Hyundai-Designer den Ioniq 6 und verweisen stolz auf den niedrigen cW-Wert des Elektroautos. Der  Luftwiderstandsbeiwert liegt bei 0,21 und das sollte sich positiv auf den Verbrauch und in weiterer Folge auf die Reichweite auswirken (auch wenn die Koreaner technische Daten noch nicht veröffentlichen).

Zur guten Aerodynamik sollen die flach abfallende Front, aktive Luftklappen und (optionale) digitale Außenspiegel beitragen. Dazu kommen ein elliptischer, von Flügeln inspirierter Spoiler und die an das Heck eines Bootes angelehnte Struktur. Stichwort Heck: Das wird wohl für Diskussionen sorgen - und man kann hier Ähnlichkeiten zu Porsche oder zu Mercedes (CLS in verkürzter Form) erkennen.

Außerdem hat man 700 parametrische Pixel integriert. Man findet die Pixelelemente in den Scheinwerfern, den Heckleuchten, den Lüftungsdüsenumrandungen und in der Mittelkonsole.

Der Innenraum soll die Fahrgäste wie ein Kokon umschließen. Dank der modularen Elektroplattform (wie sie auch der Ioniq 5 nutzt) soll es üppig Platz für die Passagiere geben. Die modulare Touchscreen-Armaturenlandschaft integriert ein 12-Zoll-Full-Touch-Infotainment-Display und ein 12-Zoll-Digitales Kombiinstrument. Eine brückenartige Mittelkonsole bietet praktische und großzügige Ablagemöglichkeiten im Fahrzeug.

Das Dual Color Ambient Lighting taucht den Innenraum in eine Art Loungeatmosphäre. Das Spektrum reicht über 64 Farben und sechs zweifarbigen Themen, die von Farbexperten kreiert wurden, damit sich alle Insassen entspannt und wohl fühlen. Der Speed-Sync-Beleuchtungsmodus sorgt für ein weiteres Farbspiel, indem er die Helligkeit der Innenraumbeleuchtung in Abhängigkeit von der Geschwindigkeit des Fahrzeugs anpasst. Die interaktiven 4-Punkt-Pixel-Lichter am Lenkrad ermöglichen eine einfache Kommunikation zwischen Fahrer und Fahrzeug, erklären die Hyundai-Designer.

Die Bedieneinheiten aus den Türpanelen der vorderen Türen wurden entfernt, um somit mehr Raumgefühl und mehr Stauraum zu schaffen.

Einen Preis und ein Datum für den Verkaufsstart hat Hyundai noch nicht genannt.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Kommentare

Hyundai Ioniq 6: Gewöhnungsbedürftige Stromlinienform | motor.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat