News
05.12.2011

Mini Coupé: Helm oder Badehaube?

Zwei Sitze weniger, aber bis zu 25 kg mehr Gewicht als der herkömmliche Mini - dennoch ist das neue Coupé sogar noch einen Tick schneller unterwegs.

Richtig böse klang die Aussage, die ein Wiener Journalist bei der Präsentation des Mini Coupé tätigte: "Das schaut aus, als ob er einen Scherben auf hätte" (wienerisch: "Scherm"). Doch so böse war das womöglich gar nicht. Denn die Pressevertreter wurden von Mitarbeitern der Marke Mini flugs aufgeklärt, dass das Coupé "einzigartige Proportionen durch individuelle Helmdachform" zeige. Helmdach also, das mit zwei Längsstreifen an eine Badehaube erinnert. Das Wienerische neigt bloß zur Zuspitzung.

Serienmäßig wird das Dach in einer Kontrastfarbe geliefert. Obwohl das Coupé bis zu 52 mm niedriger ist als der herkömmliche Mini, bietet es dennoch wegen zweier Aussparungen im Dachhimmel die gleiche Kopffreiheit. Der - wegen eines Querträgers unebene - Kofferraum fasst bis zu 280 Liter. Die Heckklappe erfordert einigen Kraftaufwand zum Öffnen und Schließen.

Die Kofferraumabdeckung ist zweigeteilt, der hintere Teil ist an der Heckklappe selbst befestigt. Der vordere Teil ist schon ein Hinweis, wie der 2012 kommende Roadster hinter den Sitzen aussehen wird.

Gewicht

Erstmals gibt es bei einem Mini einen Heckflügel. Er fährt bei 80 km/h aus (und versperrt auch die Restsicht durch das sehr kleine Heckfenster) und bei 60 km/h wieder ein.

Obwohl das Coupé, bei gleicher Außenlänge, etwas schwerer ist als der dreitürige Mini, ist es sogar etwas sportlicher zu bewegen. In der Rabiat-Version John Cooper Works etwa, wo ein turbobeatmeter 1,6-l-Benziner 211 PS leistet, braucht das Coupé mit 6,4 sec. um eine Zehntelsekunde weniger lang auf 100 km/h als der Modellbruder. Nicht die Welt vielleicht, aber Ehre, wem Ehre gebührt.

Straßenlage und Kurvenverhalten sind beim Coupé untadelig und ein Gedicht. Vier Motoren (Benziner mit 122, 184 oder 211 PS, ein Diesel mit 143 PS) sind im Programm, alle mit Sechsgangschaltung, wahlweise auch Automatik (außer bei 211 PS). Start ist im Oktober, die Preise liegen zwischen 22.290 und 34.150 Euro.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Bilder