News
13.12.2018

Neuer Mazda3: Die Preise stehen fest

Die neue Generation des kompakten Japaners ist ab 22. März in Österreich zu haben.

Vor kurzem hatte der neue Mazda3 Weltpremiere auf der Autoshow in Los Angeles. Nun gibt Mazda die Preise für Österreich bekannt.

Wahlweise ist der Mazda3 - anfangs als Fünftürer - mit 122 PS Benziner oder 116 PS Diesel zu haben. Der Benziner kostet mit Schaltgetriebe und Comfort-Ausstattung ab € 23.990,-. Mit Automatik kostet er ab € 25.990,-. Die Comfort+ Ausstattung kommt auf € 25.790,-.

Die Preise für den Diesel starten ab € 26.390,- (Comfort-Ausstattung). Die Comfort+ Ausstattung kostet hier ab € 27.890,-. Automatik ist beim Diesel nur in Verbindung mit Comfort+ zu haben und kostet 2000 Euro mehr.

Ausstattung

Bereits in der Basisversion Comfort verfügt der Mazda3 über ein LED-Lichtpaket, Klimaanlage, digitalen Tacho sowie ein in die Windschutzscheibe projiziertes Head-up Display. Das MZD-Connect Infotainment-System inklusive Navigationssystem, Apple CarPlay/ Android Auto und ein 8,8-Zoll großes Farbdisplay sind ebenfalls serienmäßig. Abgerundet wird die Basisausstattung durch umfassende Assistenz- und Sicherheitssysteme wie beispielsweise einen City-Notbremsassistenten, eine Einparkhilfe hinten, den adaptiven Tempomaten mit Staufunktion und die verbesserte Fahrdynamikregelung G-Vectoring Control Plus.

Mit der Ausstattungsvariante Comfort+ kommen zusätzlich noch 18-Zoll-Alufelgen, Sitz- und Lenkradheizung, Rückfahrkamera und eine Einparkhilfe vorne dazu.

Für jene, die sich bis Ende März für einen neuen Mazda3 entscheiden, gibt es ein Ausstattungspaket nach Wahl ohne Aufpreis. Zur Wahl stehen beispielsweise Premium-Paket, Tech-Paket, Style-Paket oder Sound-Paket.

Nach dem Marktstart des Fünftürers im März folgt im Mai der viertürige Sedan. Den innovativen Skyactiv-X Motor gibt es im Mazda3 ab Juni.