© BMW Austria

Tests

Die wilde Seite des Countryman

Hart im Design, aber dezente Geräuschkulisse dank Plug-In: Das Mini-Modell in der speziellen Untamed-Version reizt die Möglichkeiten des Allrounders noch mehr aus.

von Robert Kleedorfer

11/04/2022, 03:34 PM

Zurückhaltung ist seine Sache nicht, zumindest was die Optik betrifft. Der Mini Cooper Countryman All 4 kommt nun noch eine Spur rauer und verwegener daher als das Modell ohnehin schon ist. Geschuldet ist dies der Untamed Edition. Untamed, zu deutsch ungezähmt bzw. wild, ist sein Erscheinungsbild in der Tat.

Zu der kreierten Karosseriefarbe in grau-metallic (und ab sofort auch in Nanuq white  mit dem Kontrast-Farbton Frozen Blue Stone) wirkt ergänzend eine schwarze Konstrastlackierung für das Dach, die Außenspiegel und die Scheinwerfergehäuse. Optional kommen die Einfassungen von Kühlergrill, Heckleuchten und die Türgriffe hinzu. Exklusiv für die Edition wurden 18 Zoll große Leichtmetallräder designt. Im Innenraum dominieren Grün- und Blautöne, zu den grünlichen Sitzen werden alternativ grün-braune Ledersitze offeriert.

Dezenter geht’s im Außenauftritt zu, was die Akkustik betrifft. Dank des zusätzlichen Plug-In-Antriebs des Testfahrzeugs kommt man in der Stadt so gut wie immer geräuschlos voran; eine Ladung reicht für mindestens rund 50 Kilometer. Sonst sorgt ein 178 PS starker Vierzylinder-Benziner für die nötige Kraft auf längeren Strecken, der Allradantrieb hilft abseits befestigter Strecken.

Das Fahrassistenzpaket sorgt mit Rückfahrkamera und Parkassistent vor. Irritierend ist hingegen der fehlende Überholassistent; ebenso der Umstand, dass bei Öffnen der Tür im Drivemodus das Fahrzeug optisch drauf hinweist, in den Park-Modus zu schalten. Soweit, so gut. Doch macht man dies und schaltet danach wieder in den Drivemodus, erscheint erneut diese Meldung und ein Bewegen des Fahrzeugs ist nicht möglich. Erst wieder nach einem Neustart.

Und die verhältnismäßig wuchtigen Rückspiegel klappen nicht automatisch beim Versperren ein, wodurch der Mini noch breiter erscheint, als er in der Untamed-Version ohnehin schon wirkt.

 

Antrieb: 4-Zylinder-Benziner, Hubraum: 1998 cm3; Leistung: 178 PS/131 kW, max. Drehmoment 280 Nm bei 1350 U/min, Allradantrieb, Automatikgetriebe

Fahrleistungen: 0 - 100 km/h in 6,8 Sekunden, Spitze 225 km/h

Abmessungen: Länge x Breite x Höhe 4.297 x 1.822 x 1.550 mm, Radstand 2670 mm, Gesamtgewicht 2020 kg, Kofferraumvolumen: 450 Liter

Verbrauch: 6,6-7,1 Liter/100 km

Preis: ab rund 43.550 Euro, Testfahrzeug 55.000 Euro

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Kommentare

Die wilde Seite des Countryman | motor.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat