img_20200205_124513.jpg

Elektroauto-Studie von Maruti-Suzuki, der Futuro-e

© Michael Andrusio

Autoshow

Autoshow in Neu Delhi: Rikschas unter Strom

Wir waren in Indien und haben uns angeschaut, was auf der Autoshow von Neu Delhi ins Rampenlicht gerückt wird.

von Michael Andrusio

02/09/2020, 06:00 AM

Die Platzhirsche auf dem indischen Automarkt heißen Maruti-Suzuki, Hyundai und Mahindra. Neben den indischen Marken zeigen aber auch die Chinesen stark auf und sind mit MG oder Great Wall auf der Automesse vertreten. Auf Grund der Vorsichtsmaßnahmen rund um das Coronavirus wurden sogar Chinesen, die in Indien für chinesische Automarken arbeiten davon abgehalten, die Messe zu besuchen - das aber nur nebenbei bemerkt.

Skoda ist künftig die Speerspitze des VW-Konzerns in Indien und will unter anderem mit einem Kompakt-SUV punkten, während VW selbst den Taigun (ebenfalls ein Kompakt-SUV) präsentiert.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Kommentare

Autoshow in Neu Delhi: Rikschas unter Strom | motor.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat