aston_martin_db5_goldfinger_continuation09-jpg.jpg

© Aston Martin

Classic
07/06/2020

Aston Martin DB5: Nagelneu und in 007 Goldfinger Konfiguration zu haben

Das Auto entspricht dem berühmten DB5 aus dem Bond-Film "Goldfinger". 25 Stück werden für Kunden gefertigt.

2018 hatte Aston Martin angekündigt, nicht nur den legendären DB5 wieder zu bauen, sondern das Auto mit den Gadgets aus dem Bond-Film "Goldinger" auszustatten. Der silberne Aston Martin gehört zu den berühmtesten Autos der Filmgeschichte und wurde erstmals 1964 als Bond-Auto verwendet.

Nun rollt der erste "neue" DB5 Goldfinger in Newport Pagnell vom Band, nach rund 4500 Arbeitsstunden.

aston_martin_db5_goldfinger_continuation03-jpg.jpg

Das Fahrzeug entspricht den Spezifikationen von 1964 mit Ausnahme von einigen kleinen Modifikationen, um die Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Sonst hat der Aston aber einen Reihensechszylinder (290 PS), 5-Gang-Getriebe mit Sperrdifferenzial, Scheibenbremsen und eine Lenkung ohne Servounterstützung.

Und man hat zusammen mit der Film-Produktionsfirma EON-Productions einige der aus Goldfinger bekannten 007-Gadgets eingebaut

Bildergalerie mit einigen der neuen Gadgets

Rotierendes Nummerschild, drei Kennzeichen möglich (wie man das bei der Zulassung erklärt, hat Aston Martin nicht gesagt)

Maschinengewehre vorne (nicht echt)

Ölsprühsystem am Heck (statt Öl wird Wasser versprüht)

Ausfahrbare kugelsichere(?) Rückwand

Ausfahrbare Stoßstangen

Radargestütze Karte zwecks Verfolgung (Attrappe)

Bedienelement für die diversen Gadgets zwischen den Sitzen

Rauchentwickler

Optional wäre die ausbaubare Dachhälfte über dem Beifahrersitz (anzuraten, wenn man auch einen Schleudersitz einbauen möchte)

Außerdem gibt es noch ein Autotelefon, eine Fernbedienung für die diversen Gadgets und ein Reifenschlitzsystem (natürlich nur als Attrappe).

Es werden 25 Exemplare des DB5 Goldfinger für Kunden gebaut (dazu kommen noch drei Stück für Aston Martin und EON-Productions) und die ersten Autos werden ab sofort an die Kunden ausgeliefert. Preis für das Goldfinger-Auto: Etwa 3 Millionen Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.