Sponsored content
31.03.2017

Sparsam unterwegs mit dem Elektro-Kfz

Mit der Entscheidung für ein Elektrokraftfahrzeug schonen Sie nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihre Geldbörse. Denn Elektro-Kfz punkten mit geringen Betriebs- und Versicherungskosten.

Immer mehr Autokäufer entscheiden sich für ein Elektrokraftfahrzeug. Neben der niedrigen Umweltbelastung zählen deutlich geringere Betriebs- und Versicherungskosten zu den wichtigsten Argumenten für eine Anschaffung. Elektro-Kfz sparen im Vergleich zu herkömmlichen Kfz mit Verbrennungsmotoren etwa 50% der Kosten für Kraftstoff, Service und Wartung. Die NOVA sowie die Motorbezogene Versicherungssteuer fallen ganz weg.

Doch Elektro-Kfz unterscheiden sich nicht nur durch die geringeren Kosten, sondern bergen auch andere Risiken. Was passiert zum Beispiel, wenn das Ladegerät oder -kabel gestohlen wird? Oder wenn die Batterie durch einen indirekten Blitzschlag Schaden nimmt? Oder wenn irgendwo im Nirgendwo die Batterie ausgeht? Die Generali versichert diese Risiken im umfassenden eKfz-Sicherheitspaket inklusive Haftpflicht, Soforthilfe am Schadenort, Vollkasko und Insassenschutz. Mit dem eBonustarif ohne Bonus-Malus-System gibt es keine Prämienerhöhung bei Versicherungsschäden. Man spart von Anfang an und bleibt immer im Bonus!

Informieren Sie sich jetzt unter www.generali.at/ekfz

Sponsored Content