News 01.06.2018

Aktuelle Modellpflegemaßnahmen bei BMW

BMW X3 M40d © Bild: BMW

Weitere Maßnahmen zur Abgasreinigung und mehr Modelle, die serienmäßig mit dem 8-Gang-Steptronic-Getriebe kommen.

BMW arbeitet weiter daran, die Motoren sauberer zu machen und die Emissionen zu reduzieren.

So sind ab Juli 2018 sämtliche verfügbaren Benzinmotor- und Plug-in-Hybrid-Modelle der Marke serienmäßig mit einem Otto-Partikelfilter ausgestattet und erfüllen damit die Abgasnorm Euro 6d-Temp. Bereits seit März 2018 gehört die BMW BluePerformance Technologie einschließlich SCR-Katalysator mit AdBlue-Einspritzung zur Serienausstattung aller BMW Dieselmodelle. Sie verfügen damit ausnahmslos über die mehrstufige Abgasreinigung bestehend aus NOX-Speicherkatalysator und SCR-System.

 

Was gibt es noch neues? Das formidable 8-Gang-Steptronic-Getriebe kommt in weiteren Modellen serienmäßig zum Einsatz. So sind der 120i, der M140i, der 320i xDrive, 330i, 340i bzw. 340i xDrive ab Juli von Haus aus mit der 8-Gang-Automatik ausgerüstet. Beim 4er sind es künftig 420i Cabrio, 420i xDrive Gran Coupe, 430i Cabrio, 430i Gran Coupe und 440i Coupe (auch xDrive). Und auch der 520d kommt nun serienmäßig mit diesem Getriebe.

Zusätzliche Motorenangebote gibt es für X3 und X4. Der X3 ist künftig auch als M40d zu haben. Der Reihensechszylinder im X3 M40d leistet 326 PS und beschleunigt das SUV in 4,9 Sekunden auf 100 km/h. Und der X4 kann ab August auch als M30d geordert werden. Hier leistet der Sechszylinder-Diesel 265 PS.

Der funkelnagelneue BMW i8 Roadster lässt sich nun mit einem Aerodynamikpaket aufrüsten. Es setzt sich aus einem zweiteiligen Frontsplitter für die Fahrzeugfront und einer Spoilerlippe für das Heck des Zweisitzers zusammen.

( motor.at ) Erstellt am 01.06.2018