© Dodge

News
08/25/2022

Dodge präsentiert Elektroauto mit 126-Dezibel-"Auspuff"

Die US-Marke bereitet sich auf die Elektromobilität vor, beschreitet dabei aber andere Wege.

Irgendwie verbindet man mit der Marke Dodge eines, nämlich Muscle Cars. Aber: Auch Dodge blickt in eine elektrische Zukunft und präsentiert nun eine elektrisches Muscle Car als Studie. Der Dodge Charger Daytona SRT fährt wie ein Dodge, sieht aus wie ein Dodge und fühlt sich an wie ein Dodge, ist aber ein Elektrofahrzeug (BEV), erklären die Amerikaner.

Die Leistungsdaten verrät Dodge noch nicht, dafür protzt man mit drei speziellen Innovationen. Allen voran dem so genannten Fratzonic Chambered Exhaust. Das ist der branchenweit erste BEV-Auspuff, der 126 Dezibel erreichen kann und einem aktuellen Dodge Muscle Car mit Hellcat-Motor um nichts nachsteht, erklären die Dodge-Leute. Das System erzeugt seinen einzigartigen Leistungssound mit einem Verstärker und einer Abstimmkammer im Heck des Fahrzeugs und soll nächste Generation von "spürbarem, markerschütterndem Muscle-Attitude-Sound" repräsentieren. Das Antriebssystem heißt Banshee (analog zu Hellcat oder Hemi) und arbeitet mit 800-Volt-Technologie. Die Kraft wird dabei über Allradantrieb auf die Straße übertragen.

Mit einem Tastendruck am Lenkrad kann der Fahrer zwischen den Modi Auto, Sport, Track und Drag wählen und sofort die Fahrdynamik, die Informationen im Kombiinstrument, den HUD-Inhalt, den Leistungssound und die Innenbeleuchtung des Fahrzeugs ändern.

Weitere Innovation ist das eRupt-Getriebe des Dodge. Im Gegensatz zu typischen BEVs verfügt das eRupt-Getriebe mit elektromechanischer Schaltung über definierte Schaltpunkte. Dazu gibt's eine PowerShot-Push-to-Pass-Funktion und ein PowerShot wird per Knopfdruck am Lenkrad aktiviert und sorgt mit mehr Leistung für einen Beschleunigungs-Boost.

Für die Aerodynamik sorgt wiederum der R-Wing von Dodge. Das zum Patent angemeldete System definiert das typische Dodge-Gesicht neu, indem er das charakteristische Dodge-Profil beibehält und zugleich für mehr Aerodynamik steht. Er lässt die Luft durch die Frontöffnung strömen und erhöht so den Abtrieb.

Das dreizackige Fratzog-Logo, das ursprünglich auf Dodge Muscle Cars von 1962 bis 1976 zu sehen war, wurde bisher ohne jede Bedeutung oder Kontext verwendet – bis jetzt. Die Rückkehr des Fratzog-Logos steht für die elektrifizierte Zukunft von Dodge. Das erste Elektroauto von Dodge soll 2024 auf den Markt kommen.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Kommentare