jag_xe_21my_exterior_061020_028_glhd.jpg

© Jaguar

News

Ein Fall für Vielfahrer: Jaguar XE nun mit Mild-Hybrid-Diesel zu haben

Das britische Mittelklasseauto bekam auch einige Updates für das neue Modelljahr.

10/12/2020, 05:00 AM

Jaguar frischt die Business-Limousine XE auf. Ein wichtige Neuerung betrifft dabei den Antriebsstrang, der Diesel bekommt eine Mild-Hybrid-Unterstützung. Heißt, der Jaguar nutzt einen Riemenstartergenerator und eine Lithium-Ionen-Batterie, um die beim Verzögern entstehende Energie zu speichern. Sie wird dann beim Beschleunigen wieder genutzt bzw. sorgt das Mild-Hybrid-System für eine sanftere Arbeitsweise des Start/Stopp-Systems.

Der Dieselmotor leistet 204 PS und das sind 24 PS mehr als das abgelöste Triebwerk hatte. Der Vierzylinder aus der Ingenium-Reihe von Jaguar Land Rover verbraucht dabei 4,8 Liter Sprit pro 100 km (nach WLTP). Auf 100 km/h beschleunigt der neue XE D200 in 7,3 Sekunden.

jag_xe_21my_exterior_061020_020_glhd.jpg
ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Der D200 ist wahlweise mit Heck- oder Allradantrieb verfügbar und alternativ stehen auch noch zwei Benziner (mit 250 PS und 300 PS) zur Auswahl.

Was ist sonst neu für den Modelljahrgang 2021? Wie bereits andere Modelle aus dem Konzern bekommt auch der XE das Pivi Pro Infotainment-System (im SE und HSE serienmäßig, in den S-Modellen ist es optional erhältlich). Es besteht aus einem zentralen 10-Zoll-Touchscreen und ein unteres Display im 5,5 -Zoll-Format. Letzteres wird ergänzt um zwei multifunktionale LED-Drehregler. Das Fahrerdisplay misst 12,3 Zoll und eine 3D-Kartendarstellung im Vollbildformat ist ebenso darstellbar wie digitale Rundanzeigen, Abbiegehinweise, Medien, Kontaktlisten oder Infotainment-Details.

jag_xe_21my_interior_061020_a065_glhd.jpg

Die neue Infotainment-Anlage verfügt ab Werk über Apple CarPlay und in Österreich ist auch Android Auto bereits serienmäßig installiert. Die serienmäßige Software-Over-The-Air (SOTA)-Funktion sorgt dafüre, dass der XE immer mit der aktuellen Software versorgt wird.

Zudem gibts ein neues Lenkraddesign und für den "Wellness-Faktor" im Innenraum eine Luftionisierung mit PM2.5 Filter zum Einfangen ultrafeiner Partikel und Allergene.

Der XE D200 kostet bei uns ab € 46.768,- und ist bereits bestellbar. Markteinführung ist dann ab Jänner 2021.

Kommentare

Ein Fall für Vielfahrer: Jaguar XE nun mit Mild-Hybrid-Diesel zu haben | motor.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat