News
10.08.2013

Infiniti zeigt kompaktes Konzeptauto

© Bild: Werk

IAA in Frankfurt: Infiniti Q30 als Vorschau auf ein kommendes Kompaktauto.

„Das Infiniti Q30 Concept gibt einen Vorgeschmack auf die Erweiterung unserer Produktpalette, die unsere offensive globale Wachstumsstrategie untermauert,“ sagte Johan de Nysschen, President Infiniti Motor Company Ltd.

Und Infiniti hat darüberhinaus eine radikale Neuinterpretierung des Premium-Kompaktsegments vor Augen.

„Das Q30 Konzeptfahrzeug ist schlank, geschmeidig und anziehend,“ erklärte Alfonso Albaisa, Infiniti Executive Design Director. Der Chefdesigner will mit seiner Studie das Bild von Muskelkraft erzeugen, wie sie etwa ein sprintender Gepard vermittelt.

In Sachen Fahrdynamikabstimmung erhält man jedenfalls Beistand von aller höchster Stelle. Das zukünftige Premium-Kompaktfahrzeug wird das erste Infiniti Modell sein, auf das Infiniti Director of Performance Sebastian Vettel von Anfang an Einfluss nehmen wird. Der dreifache Formel-1-Weltmeister von Infiniti Red Bull Racing, der bereits eine aktive Rolle bei der Fahrdynamikabstimmung des Q50 spielte, arbeitet mit Infiniti Technikteams rund um die Welt zusammen, um im Rahmen seines Engagements die Marke mit rennsportinspirierter Leistung zu versorgen.

Wann das entsprechende Serienauto zu haben sein soll, hat Infiniti noch nicht verraten.