© Werk

Oldtimer

Elektrotransporter von anno dazumal: DKW Elektrowagen

Die Sammlung von Audi Tradition wurde jetzt um einen seltenen Elektro-DKW erweitert.

01/21/2015, 10:09 AM

Zwischen 1955 und 1962 produzierte die Auto Union in Ingolstadt den „DKW Schnellaster”. Rund 100 Exemplare des Schnellasters wurden mit Elektroantrieb ausgestattet. Der Reihenschluss-Motor leistete 5 kW und damit erreichte der Elektro-Wagen eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h. Die seitlich in zwei Kästen gelagerten Bleibatterien hatten eine Nennspannung von 80 Volt und eine Kapazität von 200 Amperestunden (AH). Damit hatte der DKW eine Reichweite von rund 80 km.

Die Elektro-Wagen von DKW wurden in erster Linie von Energieunternehmen, Stadtwerken und auch Batterieherstellern gekauft. Von den 100 gebauten Fahrzeugen ist heute nur der Verbleib von Zwei bekannt. Ein DKW Elektro-Wagen, der auf der Nordseeinsel Wangerooge (eine autofreie Insel, wo nur für Transportzwecke E-Autos verwendet werden) im Einsatz war, wurde nun bei Audi fachgerecht restauriert.

Der Elektro-DKW ist jetzt wieder voll fahrtüchtig und Teil der Sammlung von Audi Tradition.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Kommentare

Elektrotransporter von anno dazumal: DKW Elektrowagen | motor.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat