© Werk

News
10/16/2013

Erik Buell Racing: Neues Bike und Start in Europa

Die Amerikaner präsentieren die 1190 RX und haben Expansionspläne.

Nach Zeiten der Unsicherheit und Spekulation werden bei Erik Buell Racing nun wieder Nägel mit Köpfen gemacht. Anlässlich der derzeit stattfindenden American International Motorcycle Exposition (AIMExpo) in Orlando präsentiert man mit der 1190 RX ein neues Motorrad. Und: Die Amerikaner wollen künftig auch in Europa vertreten sein.

Die 1190 RX ist ein Derivat der 1190 RS. Der 1190 cm3 ET-V2 V-Twin Motor leistet 185 PS und erreicht ein maximales Drehmoment von 138 Nm. Die Handling-Eigenschaften sind vom Rennbetrieb inspiriert, dazu kommen ein neues Styling und eine ausgeklügelte Aerodynamik. Das digitale Multifunktionsinstrument bietet dem Fahrer die Möglichkeit, Leistungsparameter, wie etwa die Traktionskontrolle (21 Traktionskontrolleinstellungen), einzustellen und zahlreiche Funktionen, wie Fahrleistungsdaten, Serviceintervalle und Systemdiagnose abzurufen.

Für entsprechende Fahrleistungen dürfte auch der Umstand sorgen, dass die 1190 RX mit 190 kg relativ leicht ist. In den USA kostet das Bike übrigens 18.995 Dollar.