News
27.06.2014

Ford Focus wieder als ST

Der Ford Focus ST erstarkt auf 250 PS, zudem wird es ihn aber auch mit Diesel geben.

Das Kürzel ST, das für die sportliche Version eines Modells bei Ford steht (und nur noch vom RS überboten wird), kennt man ja soweit. Im Fall des neuen Ford Focus heißt ST 250 PS, die ein 2,0-EcoBoost-Turbo-Motor generiert. Auf 100 km/h beschleunigt der Focus ST in 6,5 Sekunden.

Erstmals wird eine ST-Variante des Focus mit Dieselmotor angeboten, natürlich ist's ein Powerdiesel mit 185 PS (und einem maximalen Drehmoment von 400 Nm). Der Focus ST mit 2,0 TDCi braucht übrigens 8,1 Sekunden, um auf Tempo 100 zu beschleunigen. Ford gibt für den ST Diesel einen Verbrauch von 4,4 Liter/100 km an.

Fahrdynamik

Das Sportfahrwerk verfügt vorne über neue Federn sowie über eine neue Dämpferabstimmung vorn und hinten. In Kombination mit den modellspezifischen Anti-Roll-Bars und der hinteren Federung, die von der Ford Focus ST- Vorgängergeneration stammt, führen alle diese Verbesserungen zu einer spürbar erhöhten Dynamik (sagt Ford). Die elektronische Servolenkung und die elektronischen Fahrzeugsteuersysteme wurden ebenfalls überarbeitet, um die spezifischen Anforderungen des neuen Ford Focus ST zu erfüllen. Eine neue Funktion des elektronischen Stabilitäts-Programms: ein Sensor erfasst die Fahrzeugstabilität für eine optimale Kontrolle bei schnellen Richtungsänderungen, beispielsweise bei einem Spurwechsel mit hoher Geschwindigkeit. Dazu gibt's ein überarbeitetes „Torque Vectoring Control“-System zur optimalen Drehmomentverteilung auf die Räder, insbesondere zur Maximierung der Traktion in Kurven.

Styling

Verglichen mit der vorherige Generation ist das Styling noch sportlicher und aggressiver geworden. Dafür sorgen die schlankeren Scheinwerfer, die rechteckigen Nebelscheinwerfer und die neue, dynamisch geformte Motorhaube. Zum sportlichen Karosserie-Kit gehören die in Wagenfarbe lackierten Seitenschweller, Diffusor-Elemente am Heck sowie auch ein aerodynamischer Dachspoiler. Alle neuen Ford Focus ST-Modelle verfügen über eine mittig platzierte Doppelauspuffanlage. Schwarze Einfassungen der Frontscheinwerfer, ST-Embleme und neue 19-Zoll-Leichtmetallräder im ST-Design sind optional erhältlich und komplettieren den Look. Eine neue, dunkelgraue Lackierung mit der Bezeichnung Stealth-Grau wird exklusiv für den Ford Focus ST eingeführt. Weitere erhältliche Außenfarben sind Indic-Blau, Sunset- Gelb, Frost-Weiss, Panther-Schwarz, Racing-Rot und Polar-Silber enthält.

Interieur

Eine zusätzliche Reihe mit drei Anzeigeinstrumenten für Ladedruck, Öltemperatur und Öldruck ist ein exklusives Merkmal des Ford Focus ST. Weitere ST-Features: Lederlenkrad, Schalthebel mit Chrom-Elementen und markante ST-Pedale, Türgriffe mit verchromten Zierelementen und beleuchtete Einstiegsleisten. Für guten Seitenhalt sorgen außerdem die von Ford und Recaro entwickelten Sportsitze.

Je nach Ausstattungsvariante gibt es für den neuen Ford Focus ST Sitze mit Stoff- oder Leder-Stoffbezügen in grau/anthrazit. In der höchsten Ausstattungsstufe stehen schwarze Ledersitze zur Auswahl. Bei der Leder-Stoff Varianten sind die Seitenwangen in vier Farben erhältlich (Sunset-Gelb, Performance-Blau; Storm-Grau und Racing-Rot).

Zu haben ist der neue Ford Focus ST bei uns ab Herbst, der Preis steht noch nicht fest.