© Werk

Gebrauchte
02/05/2014

Große SUV im Restwert-Check

Schwacke, der deutsche Spezialist für Gebrauchtwagen, hat sich den Markt für große SUV angesehen.

von Michael Andrusio

Die kompakten SUV haben bei den Kunden derzeit eindeutig die Nase vorn. Die großen SUV werden für viele aber als Gebrauchte interessant, sobald sie zu günstigeren Preisen zu haben sind. Schwacke hat sich den Markt für die großen SUV als Gebrauchte in Deutschland angesehen.

Mit dem Ergebnis, dass die großen, luxuriösen SUV tatsächlich sehr gefragt sind und nicht lange auf neue Käufer warten müssen. Tatsächlich liegen die sogenannten Standtage, also die Zeit, bis ein Händler einen Gebrauchtwagen verkauft hat, bei den großen SUV zum Teil deutlich niedriger als bei anderen Fahrzeugen. Während diese Standfrist im Gebrauchtwagenmarkt insgesamt bei durchschnittlich 109 Tagen liegt (bezogen auf den deutschen Markt), verkaufen sich die großen SUV im Schnitt bereits nach 92 Tagen. Es gibt aber deutliche Unterschiede, was die Hersteller betrifft. Vor allem deutsche Modelle sind gefragt – allen voran BMW X5 (Modellgeneration 2000 bis 2007), Porsche Cayenne (ab 2010) und Mercedes M-Klasse. Aber auch der Range Rover Sport braucht nicht lange auf einen neuen Käufer zu warten. Weniger rosig sieht es aus, wenn man einen Cadillac Escalade oder einen Hyundai ix55 verkaufen möchte.

Auch bei den Restwerten liegen die großen SUV zum Teil deutlich über dem Marktdurchschnitt. Sie sind nicht nur vergleichsweise wertstabil, einige Modelle konnten sich in jüngster Zeit sogar im Restwertverlauf verbessern. „Die zuverlässige Restwertprognose von Schwacke liefert einen Ausblick auf den künftigen Wertverlauf“, erklärt Daniel Breves, Geschäftsführer Schwacke. „Als unabhängiger automobiler Datenlieferant sehen wir vor allem die BMW X5- und X6-Reihe beim Werterhalt vorne, aber auch die Luxus-SUV von Range Rover und Mercedes zeigen sich wertbeständiger als der Marktdurchschnitt.” Ein überdurchschnittlich hohen Wertverlust dürften hingegen die Besitzer von Cadillac-SUV und des Volvo XC90 erwarten, da beide Modelle seit längerer Zeit auf dem Markt erhältlich sind.

Der Nachfolger für den Cadillac Escalade kommt in Österreich diesen Herbst auf den Markt, der neue Volvo XC90 folgt 2015.

audi_q7___large.jpg

P90055456.jpg

P90072453.jpg

2012-Cadillac-Escalade-Platinum-010.jpg

Hyundai ix55.jpg

Infiniti 074_hi.jpg

07A1182.jpg

09C200_224.jpg

porsche_cayenne_diesel__s_diesel__cayenne_diesel_large.jpg

rr_g1_003.jpg

rrs_10my_hse_driving_080909_02.jpg

44885_1_5.jpg

vw_touareg___large.jpg